www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach mit deutlichem Sieg

Sonntag, 17. November 2019

759 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

12. Spieltag

Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf vs. Bülach Floorball

Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Bülach Floorball 1:8 (0:3, 1:2, 0:3)

Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf.
134 Zuschauer.
Schiedsrichter: Flavio Goldener, Kilian Röllin.
Tore: 06:34 M. Meier (Renold) 0:1. 11:23 Hottinger (Bertschi) 0:2. 19:10 Jos. Meier (Joë. Meier) 0:3. 28:37 Blumer (Borth) 1:3. 38:23 Bertschi (Klingler) 1:4. 39:05 Y. Matzinger (Renold) 1:5. 41:37 Pavoni (Y. Matzinger) 1:6. 55:25 Renold (ins leere Tor) 1:7. 57:14 Bertschi (Hottinger / ins leere Tor) 1:8.
Bemerkungen: 15:13 Bertschi verschiesst Penalty. 49:40 Time-Out Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf. 51:33 Time-Out Bülach Floorball.
Aufstellung

In bislang elf Spiele mussten die Bülacher drei Niederlagen einstecken. Eine davon gleich zum Start gegen Bassersdorf-Nürensdorf. Dieses Duell stand nun zum Start in die Rückrunde wieder auf dem Programm. Während die Bülacher in den letzten fünf Spielen als Sieger vom Platz gehen konnten, ist die Erfolgsserie von UBN sogar noch eine Partie länger. Es konnte also im Nürensdorfer Hatzenbühl ein heisser Tanz zwischen zwei formstarken Teams erwartet werden.

Wie schon gestern legten die Bülacher auch in dieser Begegnung einen starken Start hin. Nach einer Möglichkeit von Roger Schellenberg in der siebten Minute wurde ein missglückter Schuss von Joel Renold zur Idealvorlage für Mario Meier, der die Gäste in Führung brachte. Die Bülacher waren in der Folge weiter brandgefährlich: In der elften Minute scheiterte Marco Matzinger nach einem Zuspiel von Joel Meier im Slot und eine Minute später setzte Marco Hottinger den Ball an die Latte. Die Bülacher konnten den Druck aber aufrecht erhalten und schliesslich verwertete Hottinger im Slot einen Abpraller zum 2:0. Kurz vor der Pause fand ein Schuss von Josha Meier via Pfosten und Torhüter den Weg zum 3:0 ins Netz. Dass der Spielstand absolut gerechtfertigt war, zementierte Tobias Bertschi noch mit einem Pfostenschuss in der 20. Minute.

Wie schon gestern gaben die Bülacher im Mitteldrittel die Spielführung etwas aus den Händen. Aber die Bülacher Defensive stand heute äusserst sattelfest und liess praktisch nichts zu. Dennoch konnte Blumer nach einem Pass in den Slot zur Spielmitte für das Heimteam verkürzen. Kurz vor der zweiten Pause konnten die Gäste mit einem Doppelschlag den Abstand aber wieder vergrössern. Nach einem Konter traf Tobias Bertschi in der 39. Minute zum 4:1 und eine Minute später vollendete Yannic Matzinger einen Querpass von Joel Renold zum 5:1-Pausenstand. Während die Bülacher nach 20 Minuten auch höher hätten führen können, waren sie im mit 2:1 gewonnenen Mittelabschnitt doch etwas gut bedient.

Dass sich die Bülacher heute die Butter aber nicht mehr vom Brot nehmen lassen wollten, machten sie dann im Schlussabschnitt schon früh klar: Marco Pavoni traf nach einem Zuspiel von Yannic Matzinger aus der Mitte zum 6:1. Das Heimteam setzte daraufhin bereits zehn Minuten vor Schluss alles auf eine Karte und ersetzte den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Das Resultat war, dass die Bülacher durch Renold und Bertschi noch zwei Treffer ins leere Tor markieren konnten.

Die Bülacher sorgten auch heute wieder mit einem Blitzstart für den Unterschied und zeigten in der Folge angeführt von einem ultrastarken Nino Luise im Tor defensiv eine hervorragende Leistung. So zermürbte Bülach den Gegner und liess ihn nie mehr ins Spiel kommen. Und da zudem die gefährliche Bülacher Offensivabteilung regelmässig traf, resultierte am Schluss ein deutlicher 8:1-Sieg. Weiter geht es am Sonntag um 19:00 Uhr in der Hirslen gegen Limmattal.

dw

Spieltagsübersicht - Runde 12

Resultate

Unihockey Limmattal - Rheintal Gators Widnau 12 : 7
UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - UHC Herisau 3 : 4
Glattal Falcons - Vipers InnerSchwyz 2 : 9
Zuger Highlands - UHC Laupen ZH 8 : 7
Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Bülach Floorball 1 : 8 Info
Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg - Jona-Uznach Flames 3 : 6

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 12 +47 27
2. unverändert Zuger Highlands 12 +6 27
3. unverändert UHC Herisau 12 +14 26
4. verbessert Vipers InnerSchwyz 12 +23 20
5. verbessert Unihockey Limmattal 12 +5 20
6. verschlechtert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 12 -6 20
7. verschlechtert Rheintal Gators Widnau 12 -11 18
8. verbessert Jona-Uznach Flames 12 -10 17
9. verschlechtert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 12 +11 16
10. unverändert UHC Laupen ZH 12 -23 10
11. unverändert Glattal Falcons 12 -40 8
12. unverändert Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 12 -16 7

Nächster Spieltag

23.11.2019 17:00 Zuger Highlands - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg Sporthalle Hofmatt, Oberägeri Info
23.11.2019 17:00 Rheintal Gators Widnau - Glattal Falcons Aegeten, Widnau Info
23.11.2019 18:00 UHC Herisau - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf Sportzentrum, Herisau Info
23.11.2019 19:00 Vipers InnerSchwyz - UHC Laupen ZH Berufsbildungszentrum Goldau, Goldau Info
24.11.2019 18:00 Jona-Uznach Flames - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. Turnhalle Rain, Jona Info
24.11.2019 19:00 Bülach Floorball - Unihockey Limmattal Sporthalle Hirslen, Bülach Info