www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Überraschender Kantersieg

Sonntag, 17. Dezember 2017

1115 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

16. Spieltag

Bülach Floorball vs. Rheintal Gators Widnau

Bülach Floorball - Rheintal Gators Widnau 14:5 (3:1, 5:3, 6:1)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
203 Zuschauer.
Schiedsrichter: Francesco Eisenmann, Fabio Renggli.
Tore: 03:08 Ostransky (Papaj) 0:1. 03:27 Götte 1:1. 05:45 Bertschi (Götte) 2:1. 12:03 Ingold 3:1. 24:01 Papaj (Ostransky / Ausschluss Götte) 3:2. 26:13 Untersander (Ostransky) 3:3. 29:10 D. Müller (Matzinger) 4:3. 30:11 Joë. Meier (Ingold) 5:3. 31:31 Bertschi (Schellenberg) 6:3. 35:42 Joë. Meier (Schellenberg / Ausschluss Ostransky) 7:3. 38:09 Ingold (M. Meier / Ausschluss Papaj) 8:3. 38:39 Rüesch 8:4. 42:06 Untersander (Ostransky) 8:5. 46:37 Joë. Meier 9:5. 49:18 M. Meier (Sigrist) 10:5. 49:37 Jos. Meier (Matzinger) 11:5. 53:07 Bertschi (S. Müller) 12:5. 59:29 Ingold (M. Meier) 13:5. 59:43 D. Müller (Jos. Meier) 14:5.
Strafen: Bülach Floorball 4x2min plus 2x10min (Jos. Meier/Unsportliches Benehmen, Pavoni/Unsportliches Benehmen), Rheintal Gators Widnau 3x2min.
Aufstellung

Während sich die Bülacher zuletzt in bester Spiellaune präsentierten, rieb man sich doch etwas die Augen, dass die Rheintal Gators nach einem starken Saisonstart zuletzt komplett den Tritt verloren. Im Hinspiel in Widnau war es noch eine enge Angelegenheit, die die Gators mit 6:5 für sich entscheiden konnten. Und auch wenn man weiter zurückblickt, waren die Duelle der Bülacher mit den Ostschweizern meist hart umkämpft. Entsprechend war das Heimteam bereit, über sechzig Minuten für den Erfolg zu arbeiten.

Wie schon so oft erwischten die Bülacher keinen guten Start. Nach einem abgelenkten Fehlpass gingen die Gäste in der vierten Minute durch Ostransky in Führung. Die Reaktion kam aber sofort, denn nach einem Fehlpass auf der Gegenseite stand Alexander Götte goldrichtig und verwertete flach zum 1:1-Ausgleich. In der sechsten Minute folgte dann das schönste Tor des Abends: Eine Kombination mit drei Querpässen über Roger Schellenberg, Samuel Müller und Alexander Götte schloss schliesslich Tobias Bertschi zur 2:1-Führung ab. Die Bülacher hatten nun das Geschehen im Griff und konnten die Führung folgerichtig in der 13. Minute durch Thomas Ingold ausbauen, der aus der Drehung traf.

Eigentlich deutete auch im Mittelabschnitt wenig auf eine Wende hin, doch die Gäste nutzten zwei Überzahlsituationen eiskalt zum 3:3-Ausgleich aus. Das Heimteam liess sich davon jedoch nicht beirren und spielte sein Spiel konsequent weiter. Nachdem Marco Matzinger in der 30. Minute einen Ball abfangen konnte, traf Dominik Müller direkt zur erneuten Führung. Und nun spielte sich das Heimteam plötzlich in einen Rausch. Eine Minute nach dem 4:3 fand Thomas Ingold im Slot Joel Meier, der zum 5:3 einschob. Wiederum eine Minute später fand Roger Schellenberg in der Mitte Tobias Bertschi, der nicht fackelte und auf 6:3 erhöhte. In Überzahl war es dann in der 36. Minute Joel Meier, der vor dem Tor stehend ein Zuspiel von Roger Schellenberg zum 7:3 verwerten konnte. Und zwei Minuten später lief Thomas Ingold in Überzahl gegen müde gespielte Gators durch und traf gar zum 8:3. Aber mit einem Konter in der 39. Minute kamen die Gäste vor der Pause immerhin nochmals auf 4:8 heran.

Die Gators begannen den Schlussabschnitt in Überzahl. Und tatsächlich verwertete Untersander diese Situation zum 5:8. Dies wäre für die Gäste der letzte Moment gewesen, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Doch es kam ziemlich anders, denn nachdem in der 47. Minute Joel Meier einen Abpraller nach einem Schuss von Noah Sigrist zum 9:5 verwertete, spielten nur noch die Bülacher. In der 50. Minute traf zuerst Mario Meier aus der Drehung nach einem Zuspiel von Noah Sigrist und nur 19 Sekunden später legte Marco Matzinger auf Josha Meier ab, der das Resultat auf 11:5 schraubte. Und nachdem in der 54. Minute Tobias Bertschi im zweiten Versuch zum 12:5 einschoss, war der Mist definitiv geführt. Dennoch liess das Heimteam noch nicht locker, denn mit zwei Treffern in der Schlussminute wurde das Resultat weiter erhöht: Zuerst traf Thomas Ingold nach einem Doppelpass über die ganze Spielfeldbreite mit Mario Meier und dann verwertete Dominik Müller einen Rückpass von Josha Meier zum deftigen Endstand von 14:5.

Die Bülacher hinterliessen eigentlich auch im ersten Drittel einen überlegenen Eindruck. Dennoch war es bis zur Spielmitte das resultatmässig enge Spiel, das man erwartet hatte. Dann aber brachen die Gäste ein und die Bülacher setzten zum Schaulaufen an. Während hinten Torhüter Timon Volkart die Bälle für die gegnerischen Stürmer frustrierend locker aus der Luft pflückte, werteten die Bülacher vorne ihre Überlegenheit regelmässig in Tore um. Über den Sieg und auch über dessen Höhe gab es am Ende keine Diskussion. Mit dieser Glanzleistung verabschieden sich die Bülacher in die Feiertage. Weiter geht es am 6. Januar zuhause in der Hirslen gegen die Vipers InnerSchwyz.

Bülach Floorball vs. Rheintal Gators Widnau (17.12.2017)

dw

Andere Artikel zu diesem Anlass

Spieltagsübersicht - Runde 16

Resultate

Unihockey Limmattal - UHC Sarganserland 6 : 0
Bülach Floorball - Rheintal Gators Widnau 14 : 5 Info
Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg - Unihockey Red Lions Frauenfeld 7 : 4
Jona-Uznach Flames - Vipers InnerSchwyz 11 : 4
UHC Herisau - Zuger Highlands 8 : 6
UHC United Toggenburg Bazenheid - UHC Nesslau Sharks 7 : 2

Tabelle

1. unverändert Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 16 +26 41
2. unverändert Jona-Uznach Flames 16 +40 36
3. unverändert Bülach Floorball 16 +49 34
4. unverändert UHC Herisau 16 +25 32
5. unverändert Unihockey Limmattal 16 +23 32
6. unverändert Vipers InnerSchwyz 16 -3 23
7. unverändert Unihockey Red Lions Frauenfeld 16 -23 22
8. unverändert Rheintal Gators Widnau 16 -1 20
9. unverändert UHC United Toggenburg Bazenheid 16 -11 18
10. unverändert Zuger Highlands 16 -26 11
11. unverändert UHC Sarganserland 16 -46 11
12. unverändert UHC Nesslau Sharks 16 -53 8

Nächster Spieltag

06.01.2018 14:30 UHC Sarganserland - UHC Herisau Sporthalle Riet, Sargans Info
06.01.2018 17:00 Bülach Floorball - Vipers InnerSchwyz Sporthalle Hirslen, Bülach Info
06.01.2018 19:00 Zuger Highlands - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg Sporthalle Hofmatt, Oberägeri Info
07.01.2018 17:00 UHC Nesslau Sharks - Unihockey Limmattal Sporthalle Büelen, Nesslau Info
07.01.2018 19:00 Unihockey Red Lions Frauenfeld - Jona-Uznach Flames Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld Info
07.01.2018 20:00 Rheintal Gators Widnau - UHC United Toggenburg Bazenheid Aegeten, Widnau Info