www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bittere Niederlage zum Auftakt

Mittwoch, 25. September 2013

1058 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

U21 B - Qualifikation

Bülach Floorball vs. Zug United

Bülach Floorball - Zug United 5:6 (1:1, 0:3, 4:2)

Kasernenhalle, Bülach.
67 Zuschauer.
Schiedsrichter: Daniel Gisin, Michael Kramer.
Tore: 03:17 Limacher (Ausschluss Ammann) 0:1. 17:09 Jos. Meier (Götte) 1:1. 32:00 Limacher (Ullmann / Ausschluss S. Schlittler) 1:2. 38:49 Limacher (Ullmann) 1:3. 39:55 Bachmann (Muri) 1:4. 47:43 Schmidt (Buchmüller) 2:4. 49:37 Hess (Eugster) 2:5. 50:40 S. Schlittler (Müller) 3:5. 53:51 Fässler (Schibig) 3:6. 56:33 Jos. Meier (Duchesne) 4:6. 58:05 Müller (Götte) 5:6.
Strafen: Bülach Floorball 2x2min, Zug United 1x2min.

Am vergangenen Samstag war es soweit. Auf ein intensives und langes Sommertraining folgte nun der Saisonstart des U21-Teams von Bülach Floorball. Als man sich am Samstagnachmittag traf, war das Team bereit und top motiviert, einen starken Saisonauftakt vor dem eigenen Publikum gegen Zug United abzulegen.

Den Zugern begegnete man schon in der Vorbereitung am Sarganserland Cup. Diese Begegnung endete 8:6 zu Gunsten der Zürcher Unterländer. Dass die zweite Begegnung zum Saisonstart auf keinen Fall leichter werden wird, waren sich alle bewusst. Nachdem auch noch in der letzten Woche konsequent auf den Meisterschaftsbetrieb hin trainiert wurde, spürte man eine zuversichtliche Stimmung in der Garderobe.

Nach zwei durchzogenen Vorbereitungsturnieren und mehreren Testspeielen war man sich bewusst, welch Potenzial in dieser jungen Mannschaft steckt. So liefen die Bülacher voller Tatendrang in der altbekannten Kasernenhalle Bülach mit dem Ziel ein, die Heimstärke aus der letzten Saison beizubehalten. Die Bülacher starteten gut ins Spiel, hatten viel Ballbesitz und eigentlich alles im Griff. Nach knapp drei Minuten Spielzeit heimste sich Bülach jedoch eine Strafe ein, welche nicht nur den Rückstand sondern auch eine Dämpfung der Starteuphorie bedeutete. Kurz vor Schluss des ersten Drittels gelang es jedoch, das Spiel durch das erste Saisontor von Josha Meier auszugleichen.

Das zweite Drittel verlief trotz konstanter Leistung von Bülach nicht zu Gunsten der Aufsteiger. So stand man nach 40 gespielten Minuten vor einem Drei-Tore-Rückstand. Man war sich jedoch bewusst, dass durchaus das Potenzial vorhanden ist, um ein solches Spiel noch zu kehren. Es dauerte sieben Minuten im dritten Drittel bis Tim Schmidt das wichtige Tor schoss und damit die Aufholjagd eröffnete. Jedoch schlug Zug zwei Minuten später zurück und so schien man wieder gleich weit zu sein. Nachdem Bülach keine ganze Minute benötigte, bis es erneut klappte und sich der Ball erneut im Zuger Gehäuse befand, entwickelte sich die Begegnung zum offenen Schlagabtausch. Das Spiel wurde hektischer und Bülach erhöhte den Druck von Minute zu Minute. Trotzdem liess es sich nicht verhindern, dass Zug ein paar Minuten später erneut traf. Die entschlossene Bülacher Equipe liess sich aber keines Falls ausbremsen und so war es nicht erstaunlich, konnte Bülach fünf Minuten vor Schluss wieder auf zwei Tore Rückstand verkürzen. Nun wurden alle Register gezogen und so spielte man die letzten drei Minuten ohne Torwart dafür mit einem sechsten Feldspieler. In der 58. Minute gelang es dann Samuel Müller, den Anschlusstreffer zu erzielen. Noch einmal ging ein Aufschwung durch das Bülacher Team, da der Ausgleich zum Greifen nah schien. Trotz einer beeindruckenden Leistung der Bülacher im letzten Abschnitt reichte es nicht mehr, das Spiel auszugleichen geschweige denn zu gewinnen.

Nach dieser doch bitteren Niederlage ist man sich den Verbesserungsmöglichkeiten zwar bewusst, ist sich aber sicher, dass es möglich ist, diese Saison ganz vorne mitzuspielen.

na

Spieltagsübersicht - Runde 1

Resultate

UHC Sarganserland - Unihockey Luzern 6 : 5
Floorball Thurgau - Jona-Uznach Flames 2 : 1
Bülach Floorball - Zug United 5 : 6 Info
Red Devils March-Höfe Altendorf - UHC United Toggenburg Bazenheid 4 : 3
UHC Nesslau Sharks - Iron Marmots Davos-Klosters 3 : 7

Tabelle

1. unverändert Iron Marmots Davos-Klosters 1 +4 3
2. verschlechtert Zug United 1 +1 3
2. verschlechtert UHC Sarganserland 1 +1 3
4. verschlechtert Red Devils March-Höfe Altendorf 1 +1 3
5. verschlechtert Floorball Thurgau 1 +1 3
6. verschlechtert Unihockey Luzern 1 -1 0
6. verschlechtert Bülach Floorball 1 -1 0
8. verschlechtert UHC United Toggenburg Bazenheid 1 -1 0
9. verschlechtert Jona-Uznach Flames 1 -1 0
10. verschlechtert UHC Nesslau Sharks 1 -4 0

Nächster Spieltag

29.09.2013 13:00 Unihockey Luzern - Floorball Thurgau Dörfli, Weggis Info
29.09.2013 14:00 UHC Nesslau Sharks - UHC Sarganserland Sporthalle Büelen, Nesslau Info
29.09.2013 14:00 UHC United Toggenburg Bazenheid - Bülach Floorball Ifang, Bazenheid Info
29.09.2013 14:30 Jona-Uznach Flames - Red Devils March-Höfe Altendorf Sporthalle Grünfeld, Jona Info
29.09.2013 17:00 Zug United - Iron Marmots Davos-Klosters Sporthalle Dorfmatt, Rotkreuz Info