www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach doppelt nach

Sonntag, 15. Oktober 2017

615 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

7. Spieltag

Bülach Floorball vs. UHC United Toggenburg Bazenheid

Bülach Floorball - UHC United Toggenburg Bazenheid 9:3 (4:1, 1:0, 4:2)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
126 Zuschauer.
Schiedsrichter: Nicolas Daniel Gestach, Noah Gestach.
Tore: 01:21 M. Meier (Pavoni) 1:0. 08:04 Sigrist (Joë. Meier) 2:0. 11:03 Joë. Meier 3:0. 14:45 Schellenberg (M. Meier) 4:0. 18:02 Solenthaler (G. Liechti) 4:1. 36:16 Jos. Meier (D. Müller) 5:1. 46:05 Stegemann 6:1. 48:20 Jos. Meier (Matzinger) 7:1. 50:58 G. Liechti 7:2. 51:20 Schellenberg 8:2. 53:53 Zwicker (Thaddey / Ausschluss Sigrist) 8:3. 59:10 Matzinger (Jos. Meier) 9:3.
Strafen: Bülach Floorball 3x2min.
Bemerkungen: 11:03 Time-Out UHC United Toggenburg Bazenheid.
Aufstellung

Nach dem knappen Sieg vom Vortag wartete als nächster Gegner das siebtplatzierte Toggenburg. Nur im Auftaktspiel gegen die Flames waren die Ostschweizer chancenlos, sie gewannen danach die Spiele, die es zu gewinnen gilt, wenn man um die Playoffs mitreden will. Die Bülacher nahmen diesen Gegner sicher nicht auf die leichte Schulter, zumal es Toggenburg am Samstag auch Widnau (4:6) nicht ganz einfach machte.

Die Bülacher legten dann schon früh vor, denn in der zweiten Minute fand ein Schuss von Mario Meier den Weg ins Tor. Auch danach kontrollierte das Heimteam das Geschehen nach Belieben und konnte das Resultat in regelmässigen Abständen erhöhen. In der neunten Minute wurde ein Pass von Joel Meier zwar abgefangen, aber Noah Sigrist war zur Stelle und verwertete zum 2:0. Drei Minuten später traf Joel Meier nach einer schönen Einzelleistung zum 3:0 und in der 15. Minute schloss Roger Schellenberg einen Querpass von Mario Meier direkt ab zum 4:0. Zum 4:1-Pausenstand trafen die Gäste in der 19. Minute nach einem Weitschuss mittels Abpraller.

Die Bülacher waren auch im Mittelabschnitt klar spielbestimmend, sie liessen aber bezüglich Konsequenz etwas nach, was auch Toggenburg ab und zu einen Spielzug ermöglichte. Die Chancen erspielten sich allerdings weiterhin die Bülacher, die diese jedoch nicht verwerten konnten. In der 25. Minute verpasse Noah Sigrist nach einer schönen Kombination, in der 31. Minute tauchte Mario Meier nach einem Direktpass von Roger Schellenberg erfolglos vor dem Tor auf und in der 34. Minute vergab auch noch Dominik Müller allein vor dem Tor. Erst nach einem katastrophalen Fehlpass in der 37. Minute, der direkt bei Dominik Müller landete, bedankte sich Josha Meier mit dem 5:1.

Nachdem Lukas Stegemann in der 47. Minute den Ball nach einem Alleingang herrlich im linken Eck versorgte, legte Marco Matzinger den Ball quer auf Josha Meier, der auf 7:1 erhöhte. Mit einem satten Schuss in die linke Seite verkürzten die Toggenburger in der 51. Minute. Davon liessen sich die Bülacher jedoch nicht irritieren, denn Peduzzis Pass in die Mitte prallte vom Verteidiger hoch ab und den sich senkenden Ball schoss schliesslich Schellenberg volley in die Maschen zum 8:2. Nochmals verkürzten die Gäste in der 54. Minute mit einem Direktschuss in Überzahl. Den Schlusspunkt setzte in der letzten Spielminute dann Marco Matzinger, der nach einem Doppelpass mit Josha Meier zum 9:3 einschoss.

Viel zu diskutieren gab dieses Spiel nicht, die Bülacher waren in allen Belangen das bessere Team. Entsprechend ging der Sieg auch in dieser Höhe absolut in Ordnung. Als nächster Gegner wartet am kommenden Samstag auswärts Limmattal, das zuletzt mit einem 5:4-Sieg beim heimstarken Widnau aufhorchen liess.

Bülach Floorball vs. United Toggenburg Bazenheid (15.10.2017)

dw

Spieltagsübersicht - Runde 7

Resultate

Zuger Highlands - Jona-Uznach Flames 7 : 8 n.V.
Bülach Floorball - UHC United Toggenburg Bazenheid 9 : 3 Info
UHC Nesslau Sharks - UHC Herisau 4 : 5 n.V.
UHC Sarganserland - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 5 : 9
Rheintal Gators Widnau - Unihockey Limmattal 4 : 5
Unihockey Red Lions Frauenfeld - Vipers InnerSchwyz 6 : 4

Tabelle

1. unverändert Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 7 +21 21
2. unverändert Rheintal Gators Widnau 7 +19 17
3. unverändert Bülach Floorball 7 +24 15
4. unverändert Jona-Uznach Flames 7 +14 14
5. unverändert Unihockey Limmattal 7 +7 14
6. unverändert Vipers InnerSchwyz 7 -1 10
7. unverändert UHC United Toggenburg Bazenheid 7 -6 9
8. verbessert UHC Herisau 7 +1 8
9. verbessert Unihockey Red Lions Frauenfeld 7 -15 8
10. verschlechtert UHC Sarganserland 7 -20 7
11. unverändert Zuger Highlands 7 -16 2
12. unverändert UHC Nesslau Sharks 7 -28 1

Nächster Spieltag

21.10.2017 16:00 Unihockey Red Lions Frauenfeld - Zuger Highlands Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld Info
21.10.2017 17:00 Unihockey Limmattal - Bülach Floorball Zentrumshalle, Urdorf Info
21.10.2017 17:00 Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg - UHC Nesslau Sharks Farlifang, Zumikon Info
21.10.2017 18:00 Jona-Uznach Flames - UHC Sarganserland Sporthalle Grünfeld, Jona Info
21.10.2017 19:00 UHC United Toggenburg Bazenheid - Vipers InnerSchwyz Turnhalle Grüenau, Wattwil Info
22.10.2017 17:30 UHC Herisau - Rheintal Gators Widnau Sportzentrum, Herisau Info