www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach legt vor

Samstag, 02. März 2019

1217 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren GF 1. Liga - Playoffs 1/2-Final - Gruppe 2 (2)

Bülach Floorball vs. Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf

Bülach Floorball - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 5:2 (0:0, 3:2, 2:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
580 Zuschauer.
Schiedsrichter: Roland Brändle, Ivo Scherrer.
Tore: 25:14 Bertschi (Joller) 1:0. 25:57 Jos. Meier (M. Matzinger) 2:0. 34:12 Schellenberg (Weder) 2:1. 36:10 Weder (Homberger) 2:2. 39:10 Renold (Klingler) 3:2. 49:31 Pavoni (Jos. Meier) 4:2. 55:56 S. Müller (Pavoni) 5:2.
Strafen: Bülach Floorball 1x2min, Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 4x2min plus 1x10min (Kast/Unsportliches Benehmen).
Bemerkungen: 49:31 Time-Out Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf. 55:56 Time-Out Bülach Floorball. 59:24 Weder verschiesst Penalty. 59:39 Peduzzi verschiesst Penalty.
Aufstellung

Auch wenn die Bülacher beide Begegnungen in der Qualifikation gewinnen konnten, das Halbfinal-Duell mit Bassersdorf-Nürensdorf ist nicht ohne. Egal was das Papier sagt, UBN ist nach dem Sieg gegen Limmattal so richtig heiss und wird nun auch den Bülachern das Leben sehr schwer machen.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

Und so kam es auch, denn die Gäste drückten mit ihrem vehementen Forechecking enorm und die Bülacher fanden lange kein Mittel dagegen. Dass Bertschi in der 16. Minute knapp am Pfosten scheiterte, täuschte etwas darüber hinweg, dass es UBN im ersten Drittel über weite Strecken gelang, den Ball zu kontrollieren.

Auf Tore mussten die zahlreichen Zuschauer lange warten. Wobei zahlreich noch untertrieben ist, denn das Spiel sprengte mit 580 Zuschauern den Stadionrekord deutlich. Entsprechend laut wurde es in der 26. Minute, als Tobias Bertschi eine hohe Vorlage von Sven Joller volley verwerten konnte. Und nur 40 Sekunden später erhöhte Josha Meier aus der Drehung auf 2:0. Aber das Spiel ging nur vermeintlich in die richtige Richtung, denn mit zwei Weitschüssen der Marke «Hoffnung» in der 35. und 37. Minute glich UBN die Partie wieder aus. Entsprechend wichtig war das 3:2 durch Joel Renold kurz vor der Pause, der einen Querpass von Simon Klingler verwerten konnte.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

Beide Teams neutralisierten sich im Schlussabschnitt lange. Bis in der 50. Minute Marco Pavoni mit einem Energieanfall nach vorne preschte und den Ball tief rechts zum 4:2 einschiessen konnte. In der Folge wurde das Spiel hektischer und ruppiger. Entsprechend häuften sich die Strafen. Während einer Phase, in der beide Teams mit vier Feldspielern agierten, kam Bülach in der 56. Minute durch Samuel Müller nach einem Querpass von Marco Pavoni zum vorentscheidenden 5:2. Nach zwei tollen Saves von Bülach Keeper Timon Volkart in der 58. und 59. Minute scheiterte in der Schlussminute noch je ein Spieler mit einem Penaltyversuch.

Bülach fand nach dem anfänglichen Ansturm von UBN allmählich ein Mittel, um den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten. So nahmen die Bülacher den Kampf immer besser an und schafften es schliesslich, mit ihrer offensiven Durchschlagskraft für den Unterschied zu sorgen. Ein Augenschmaus war es nicht, aber die 580 Zuschauer sahen ein intensives Duell, in dem sich die beiden Teams gar nichts schenkten. Bülach legte also vor und kann nun am kommenden Samstag auswärts in Nürensdorf den Finaleinzug schaffen.

dw

Spieltagsübersicht - Runde 1

Resultate

Bülach Floorball - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 5 : 2 Info

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 1 +3 1
2. verschlechtert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 1 -3 0

Nächster Spieltag

09.03.2019 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Bülach Floorball Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info