www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Deutlicher Sieg in Jona

Samstag, 05. Oktober 2019

918 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

5. Spieltag

Jona-Uznach Flames vs. Bülach Floorball

Jona-Uznach Flames - Bülach Floorball 2:8 (0:3, 2:4, 0:1)

Sporthalle Grünfeld, Jona.
176 Zuschauer.
Schiedsrichter: Rolf Rüegger, Silvan Schmid.
Tore: 04:06 Bertschi (Sigrist) 0:1. 16:13 Bertschi (Jos. Meier) 0:2. 18:10 Schellenberg (Hottinger) 0:3. 21:24 Bertschi (Volkart / Ausschlüsse Broder und M. Matzinger, Hottinger!) 0:4. 25:52 Klingler (Hottinger) 0:5. 30:24 Savukoski (Bernet / Ausschluss Joller) 1:5. 32:13 Jos. Meier (Bertschi) 1:6. 33:25 Broder (Pa. Köpfli) 2:6. 34:37 Jos. Meier (M. Matzinger) 2:7. 54:24 M. Matzinger (Jos. Meier) 2:8.
Strafen: Jona-Uznach Flames 2x2min, Bülach Floorball 4x2min.
Bemerkungen: 38:26 Kruse verschiesst Penalty.
Aufstellung

Nachdem die Bülacher den Start in die Saison gegen Bassersdorf-Nürensdorf verpatzten, meldeten sie sich mit drei Siegen eindrücklich zurück und übernahmen vor einer Woche die Leaderposition. Die Final-Duelle mit den Jona-Uznach Flames, dem Gegner in der fünften Runde, sind aus der letzten Saison noch sehr präsent. Damals waren die Bülacher in beiden Spielen nah dran, aber in den entscheidenden Momenten fehlte noch etwas.

Heute aber übernahmen die Bülacher im Grünfeld in Jona das Zepter ziemlich schnell. In der fünften Minute zog Tobias Bertschi nach einem Zuspiel von Noah Sigrist direkt ab und traf in die linke, untere Torseite zur 1:0-Führung. Die Bülacher kontrollierten das Geschehen in der Folge über weite Strecken und nach zwei direkt gespielten Querpässen erhöhte Tobias Bertschi in der 17. Minute auf 2:0. Zwei Minuten später fing Marco Hottinger in der eigenen Platzhälfte einen Ball ab und lancierte Roger Schellenberg, der nach vorne stürmte und zum 3:0-Pausenstand einschlenzte.

In der 22. Minute spielten die Bülacher in Unterzahl, als Tobias Bertschi auf der linken Seite seinen Gegenspieler austanzte und im Alleingang auf 4:0 erhöhte. Fünf Minuten später wurde eine Hereingabe von Marco Hottinger hoch abgelenkt. Simon Klingler erfasste das Durcheinander vor dem gegnerischen Tor am schnellsten und schob bereits zum 5:0 ein.

Dann war es zur Spielmitte doch so weit und das Heimteam nutzte durch Savukoski eine Bülacher Strafe zum 1:5 aus. Allerdings waren die Bülacher nicht um eine Antwort verlegen, denn Tobias Bertschi leitete ein Zuspiel in der 33. Minute in die Mitte zu Josha Meier weiter, der den alten Vorsprung wieder herstellte. Auch auf das 2:6, das die Flames in der 34. Minute mit einer altbekannten Freischlagvariante erzielten, fanden die Bülacher eine schnelle Antwort: Marco Matzinger zog in der eigenen Platzhälfte an, überlief mehrere Gegenspieler und legte auf Josha Meier ab, der volley zum 2:7 traf. Eine Minute vor der zweiten Pause zog dann noch Marco Pavoni knallhart ab, doch der Ball prallte via Latte und Torlinie ins Feld zurück.

Kurz nach Wiederbeginn tauchten für einmal die Flames gefährlich vor dem Bülacher Tor auf, doch Timon Volkart vereitelte den Abschluss aus dem Slot mit einem Reflex. Während die Flames nun versuchten, die Brechstange auszupacken, spielte Bülach diszipliniert weiter und liess praktisch nichts zu. Als dann in der 55. Minute Marco Matzinger eine Vorlage von Josha Meier zum 8:2-Schlussresultat verwerten konnte, entsprach dies absolut dem Gezeigten.

Die Bülacher verdienten sich den Sieg mit einer kompakten Teamleistung. Sie liessen das Heimteam nicht mal im Ansatz zur Entfaltung kommen und kontrollierten die Partie über die gesamte Spielzeit. Vorne spielten sie variabel, schnell sowie druckvoll und hinten liessen sie über 60 Minuten praktisch keine Möglichkeiten zu. Dem Spielverlauf entsprechend fiel am Ende auch das Resultat aus. Am nächsten Samstag kommt es somit in der Hirslen zum Spitzenkampf gegen die punktgleichen Zuger Highlands.

dw

Bilder zu diesem Anlass

Spieltagsübersicht - Runde 5

Resultate

Glattal Falcons - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 4 : 8
Zuger Highlands - Unihockey Limmattal 6 : 4
Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Vipers InnerSchwyz 8 : 7
Jona-Uznach Flames - Bülach Floorball 2 : 8 Info
UHC Laupen ZH - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 5 : 11
Rheintal Gators Widnau - UHC Herisau 6 : 5

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 5 +20 12
2. unverändert Rheintal Gators Widnau 5 +9 12
3. unverändert Zuger Highlands 5 +3 12
4. unverändert Vipers InnerSchwyz 5 +6 8
5. unverändert Jona-Uznach Flames 5 -2 8
6. unverändert UHC Herisau 5 +2 7
7. verbessert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 5 -9 7
8. verbessert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 5 +1 6
9. verschlechtert UHC Laupen ZH 5 -7 6
10. verschlechtert Unihockey Limmattal 5 -8 5
11. verbessert Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 5 0 4
12. verschlechtert Glattal Falcons 5 -15 3

Nächster Spieltag

12.10.2019 16:00 Unihockey Limmattal - Vipers InnerSchwyz Zentrumshalle, Urdorf Info
12.10.2019 17:00 Rheintal Gators Widnau - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg Aegeten, Widnau Info
12.10.2019 17:00 Bülach Floorball - Zuger Highlands Sporthalle Hirslen, Bülach Info
12.10.2019 19:00 UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - UHC Laupen ZH Kirchwies, Egg b. Zürich Info
12.10.2019 19:00 UHC Herisau - Jona-Uznach Flames Sportzentrum, Herisau Info
24.11.2019 16:00 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Glattal Falcons Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info