www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Zürcher Unterländer

Ein Abstieg zum 20-Jahr-Jubiläum

Dienstag, 06. April 2010

13494 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren NLB - Playouts NLB/1. Liga

Bülach Floorball vs. Jona-Uznach Flames

Bülach Floorball - Jona-Uznach Flames 3:5 (0:0, 3:2, 0:3)

Kasernenhalle, Bülach.
350 Zuschauer.
Schiedsrichter: Brand, Britschgi.
Tore: 24:12 Bachmann (A. Maag) 1:0. 25:23 Baumann 1:1. 30:03 Jud (Gahlert) 1:2. 30:19 Bachmann 2:2. 38:08 Bachmann (Bührer / Ausschluss Klotz) 3:2. 51:53 Gahlert (Klotz) 3:3. 55:00 Thoma (Gomez / Ausschluss Reiser) 3:4. 59:26 Klotz (Gomez / ins leere Tor) 3:5.
Strafen: Bülach Floorball 6x2min, Jona-Uznach Flames 3x2min.
Bemerkungen: 58:52 Time-Out Bülach Floorball.
Aufstellung

Erstmals seit 1998 wird Bülach Floorball wieder in der 1. Liga spielen. Mit einem Eigentor besiegelte das Heimteam den Abstieg und verlor die Best-of-3-Serie gegen Jona-Uznach ohne Sieg.

Konsternation im Jubeljahr: Bülach Floorball steigt nach einer verkorksten Saison und abschliessenden zwei Niederlagen gegen die Jona-Uznach Flames in die 1. Liga ab.

Konsternation im Jubeljahr: Bülach Floorball steigt nach einer verkorksten Saison und abschliessenden zwei Niederlagen gegen die Jona-Uznach Flames in die 1. Liga ab.

Der Tiefpunkt einer erfolglosen Bülacher Saison mit nur vier Siegen ereignete sich fünf Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit. Jona-Flügel Philipp Thoma spielte den Ball in Überzahl in den gegnerischen Strafraum, wo ausgerechnet Bülachs Topskorer Albert Maag per Fuss unglücklich ins eigene Tor ablenkte. Jonas entscheidender Treffer bezeichnete Captain Remo Gaus als «ganz bitter». «Jona hatte in den wichtigen Momenten das Wettkampfglück auf seiner Seite», so Gaus, der ein vom spielerischen Gehalt her ausgeglichenes Spiel sah. Tatsächlich konnte Bülach mit seinem Kampfgeist den selbstbewussten Flames Paroli bieten. Jonas aggressives Forechecking aus dem ersten Spiel der Best-of-3-Serie (4:7) konnte unterbunden werden. Jedoch genügte es den Spielern von Trainer Daniel Meier letztlich nicht, dass sie aus den spärlichen Torchancen das Optimum mit drei Treffern – alle durch Andreas Bachmann – im Mitteldrittel herausholten.

Nachteil Kaderbreite

Obwohl in der Bülacher Kasernenhalle eine beachtliche Zuschauerkulisse anzutreffen war, bot die Partie nur wenige emotionale Höhepunkte. Häufig waren die Abschlussversuche eher für die hinter dem Tor postierten Fans als für den Torhüter gefährlich. Jona seinerseits rannte im Schlussabschnitt an und drehte die Partie. Dies, obschon es während der gesamten Spieldauer schlecht mit den Bodenbedingungen zurecht kam und vor allem bei Überzahlspielen blass blieb.

Bülach Floorball steigt damit nach elf Saisons in der zweithöchsten Schweizer Unihockeyspielklasse in die 1. Liga ab. Der dienstälteste NLB-Verein hatte gegen das seit elf Partien ungeschlagene Jona vor allem hinsichtlich der Kaderbreite einen Nachteil: Während die St.Galler mit drei Linien durchspielten, litten die Bülacher Kraftreserven bei nur 13 einsetzbaren Spielern. Zum (K)Aderlass befand Gaus, dass teamintern bei einzelnen Akteuren der Wille, gegen den Abstieg zu kämpfen, gefehlt habe. Gaus richtet dem Trainergespann Daniel Meier und Richard Köppel ein Kompliment aus, da die Fortschritte seit ihrem Amtsantritt im Dezember nicht zu übersehen gewesen seien. Jedoch war es schlicht nicht möglich, die vielen Nachwuchsspieler aus der eigenen Juniorenabteilung oder aus deren des GC auf NLB-Niveau zu bringen.

Trauriges Jubiläumsjahr

Vereinspräsident Stéphane Geslin sieht den Hauptgrund für Bülachs ungemütliche Lage darin, dass im vergangenen Sommer nicht weniger als 15 Spieler den Verein verlassen hatten. Darunter viele Leistungsträger. Geslin: «Natürlich könnten wir drei bis vier Hallenzeiten mehr gebrauchen. Bei diesen infrastrukturellen Bedingungen war es schwierig, gestandene Spieler heranzuziehen.» Die junge Equipe genügte ausgerechnet im 20. Jahr des Bestehens von Bülach Floorball (vormals Kanti Bülach) nicht den NLB-Ansprüchen. Ein trauriges Jubiläumsjahr, in dem der Verein nach dem Abstieg in die 1. Liga vor einer harten Prüfung steht.

Spieltagsübersicht - Runde 2

Resultate

Bülach Floorball - Jona-Uznach Flames 3 : 5 Info

Tabelle

1. unverändert Jona-Uznach Flames 2 +5 2
2. unverändert Bülach Floorball 2 -5 0