www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Kämpferisches Damenteam holt weitere Punkte

Sonntag, 07. Oktober 2018

5873 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

2. Spieltag

Glattal Falcons vs. Bülach Floorball

Glattal Falcons - Bülach Floorball 7:7 (3:3, 4:4)

MZH Rietwise, Lengnau AG.
Schiedsrichter: Roger Liechti.
Tore: 00:20 Montandon (Sigg) 0:1. 05:28 Glattal Falcons 1:1. 07:15 Montandon (Schenker) 1:2. 10:55 Glattal Falcons 2:2. 13:58 Montandon (Peter) 2:3. 16:35 Glattal Falcons 3:3. 26:29 Glattal Falcons 4:3. 27:25 Seraina Peter (Montandon) 4:4. 27:55 Glattal Falcons 5:4. 30:00 Sigg (Schenker) 5:5. 31:31 Glattal Falcons 6:5. 33:36 Glattal Falcons 7:5. 38:38 Montandon (Günther) 7:6. 39:53 Günther (Schenker) 7:7.

Bülach Floorball vs. UHC Wallisellen-Kloten Wings

Bülach Floorball - UHC Wallisellen-Kloten Wings 5:3 (3:2, 2:1)

MZH Rietwise, Lengnau AG.
Schiedsrichter: Patrick Krüttli.
Tore: 03:56 Sigg 1:0. 04:40 UHC Wallisellen-Kloten Wings 1:1. 12:00 Schenker 2:1. 14:05 Montandon (Günther) 3:1. 18:14 UHC Wallisellen-Kloten Wings 3:2. 29:12 UHC Wallisellen-Kloten Wings 3:3. 31:53 Sigg (Montandon) 4:3. 39:49 Montandon (ins leere Tor) 5:3.

Nachdem die Damen von Bülach Floorball in der ersten Runde der Meisterschaft ihren ersten Sieg verbuchen konnten, standen diesen Sonntag in Lengnau die nächsten beiden Spiele an. Erneut mussten die Bülacherinnen jedoch mit einem reduzierten Kader antreten. Aufgrund Ferienabwesenheiten, Nachtarbeit und gesundheitlichen Absenzen standen neben den beiden Torhüterinnen nur fünf Feldspielerinnen zur Verfügung.

Im ersten Spiel gegen die Glatttal Falcons bemerkte man von der personellen Unterlegenheit allerdings nichts. Bereits nach 20 Sekunden erwischte Luzia Montandon die gegnerische Torhüterin auf dem falschen Fuss. Die Führung war allerdings nur von kurzer Dauer: Nach fünf Minuten konnten die Falcons bereits ausgleichen. Davon liessen sich die Unterländerinnen nicht beeindrucken und Luzia Montandon konnte ihre Farben nach einem schönen Zuspiel von Rebekka Schenker erneut in Führung schiessen. Kurz darauf setzte es eine Strafe für die Gegner ab. Bülach wusste diese Chance nicht zu nutzen und kassierte nach einem Fehler im Powerplay gar den Ausgleichstreffer zum 2:2. Bülach Floorball spielte weiterhin stark, jedoch führten Fehler im Aufbau immer wieder zu gefährlichen Gegenstössen der Glatttalerinnen. In der 13. Minuten musste Rebekka Schenker nach einem Haken auf der Strafbank platznehmen. Doch auch die Falcons wussten ihr Powerplay nicht in Treffer umzumünzen. Stattdessen revanchierten sich die Bülacherinnen mit einem Shorthander. Luzia Montandon traf nach einem Assist von Sereina Peter zur erneuten Führung. Die Freude war jedoch von kurzer Dauer: Wenige Minuten später konnte Glatttal wieder ausgleichen. Nach der Pause startete Bülach wieder energisch ins Spiel. Sandra Günther traf leider nur die Torumrundung. Obschon Bülach näher am Führungstreffer schnupperte, waren es wiederum die Falcons, die Fehler in der Abwehr zu nutzen wussten und zum 3:4 einschieben konnten. Davon liessen sich die kämpferischen Bülacherinnen nicht beeindrucken: Sereina Peter konnte nach einem Querpass von Luzia Montandon zu ihrem ersten Treffen im ersten Meisterschaftsspiel einnetzen. Nun ging es Schlag auf Schlag weiter. Die Glatttaler konnten nur wenige Sekunden später das Score zum 4:5 erhöhen. Kurz darauf folgte die Antwort von Bülach. Nach einem schönen Pass von Rebekka Schenker traf Jasmin Sigg zum 5:5. Anschliessend brachen die Bülacherinnen kurzzeitig ein. Dies führte dazu, dass die Falcons innerhalb von wenigen Minuten auf 5:7 erhöhen konnten. Die Bülacherinnen wollten sich jedoch nicht geschlagen geben, nachdem sie über die Gesamtheit der Spieldauer einen engagierten Einsatz gezeigt hatten. So warfen sie nochmals alles nach vorn. Schliesslich konnte Luzia Montandon nach einem Assist von Sandra Günther ihren vierten Treffer bejubeln. In den Schlussminuten wurde es nochmals richtig spannend. Anstelle der Torhüterin setzte Bülach eine vierte Feldspielerin ein. Genau sieben Sekunden vor Spielende konnte unsere Nummer 7, Sandra Günther, zum 7:7 ausgleichen. Bei diesem Spielstand blieb es und Bülach konnte den ersten Punkt an diesem Tag feiern.

Im zweiten Spiel des Tages warteten die Wallisellen-Kloten Wings auf Bülach. Die Begegnungen waren in der Vergangenheit immer ausgeglichen. Nach dem ersten kräftezehrenden Match hiess die Devise, das Spiel zu verschleppen und die sich ergebenden Chancen nutzen. Dieser Plan schien aufzugehen. Die Bülacherinnen starteten wieder gut in das Spiel. Nach einem Foulspiel konnte Jasmin Sigg den entsprechenden Penalty eiskalt verwandeln. So ging Bülach Floorball erneut früh in Führung. Doch die Wings wussten ihre Routine auszuspielen und erwischten die Bülacher Torhüterin mit einem Buebetrickli. Der Ausgleich zum 1:2 gab ihnen Auftrieb: Es folgten zwei gefährliche Schüsse an die Torumrundung von Bülach. Das Damenteam um Michael Jetzer konnte in der Folge wieder Ruhe ins Spiel bringen. In der 15. Minuten tankte sich Rebekka Schenker durch die gegnerische Abwehr und schlenzte einen herrlichen Backhandschuss direkt ins obere linke Eck des Walliseller Tores. Das Tor verpasste Bülach nochmals einen Energieschub. So konnte Luzia Montandon nach einem Zuspiel von Sandra Günther zum 3:1 erhöhen. Kurz darauf kam es nach einem Stockschlag zu einer Strafe gegen die Wings. Dieses verstrich jedoch ungenutzt. Ganz nach dem Motto, wer die Tore vorne nicht macht, erhält sie hinten, konnten die Gegner kurz vor der Pause das 3:2 erzielen. Nach der Pause kam es sogar noch dicker: In der 30. Minute konnten die Wings den Ausgleich erzielen. Doch die Bülacherinnen gaben nicht auf und bewiesen erneut Moral. Jasmin Sigg erzielte ihr zweites Tor in diesem Spiel. Mit einem knappen 1-Tore-Vorsprung ging es in die heisse Endphase. Wallisellen nahm ihre Torhüterin raus und spielte mit vier Feldspielerinnen aufs Bülacher Tor. Der Gegner erhöhte nun den Druck und der Ausgleichstreffer lag in der Luft. Doch in der Bülacher Zone liessen sie sich den Ball abnehmen und Luzia Montandon konnte zum Endstand von 5:3 ins leere Tore einschieben. Der Jubel nach dem Sieg war grenzenlos und der erfolgreiche Tag wurde schliesslich bei einem gemeinsamen Pizzaessen nochmals zelebriert.

Damit hat Bülach Floorball nach vier Spielen rund fünf Punkte (2 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage) auf dem Konto. Ein gelungener Saisonstart, der Lust auf mehr macht. Und die Frauen haben definitiv Blut geleckt, auch weil die bisherigen Runden mit einem dezimierten Kader bestritten wurden. An der nächsten Runde in Zurzach wird das Team komplett auftreten und möchte die Resultate der bisherigen Spieltage toppen. Sprich: Zwei Siege müssen her.

lm

Spieltagsübersicht - Runde 2

Resultate

Glattal Falcons - Bülach Floorball 7 : 7 Info
Black Sticks Embrach - UHC Wallisellen-Kloten Wings 7 : 1
Glattal Falcons - UHC White Wolves Stadel-Niederhasli 9 : 2
Bülach Floorball - UHC Wallisellen-Kloten Wings 5 : 3 Info
Black Sticks Embrach - UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen 9 : 6
Red Taurus Wislikofen - UHC White Wolves Stadel-Niederhasli 5 : 4
UHC Wyland - White Horse Lengnau 3 : 7
UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen - Phantoms Rafzerfeld 6 : 4
White Horse Lengnau - Red Taurus Wislikofen 2 : 5
UHC Wyland - Phantoms Rafzerfeld 5 : 7

Tabelle

1. unverändert Black Sticks Embrach 4 +17 8
2. unverändert UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen 4 +6 6
3. verbessert Red Taurus Wislikofen 4 +2 5
4. verbessert Bülach Floorball 4 -2 5
5. verbessert Glattal Falcons 4 +4 4
6. verschlechtert Phantoms Rafzerfeld 4 +2 4
7. unverändert White Horse Lengnau 4 0 3
8. verschlechtert UHC Wallisellen-Kloten Wings 4 -7 3
9. verschlechtert UHC White Wolves Stadel-Niederhasli 4 -13 2
10. unverändert UHC Wyland 4 -9 0

Nächster Spieltag

28.10.2018 09:00 UHC White Wolves Stadel-Niederhasli - UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 09:55 Red Taurus Wislikofen - UHC Wyland Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 10:50 UHC White Wolves Stadel-Niederhasli - Bülach Floorball Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 11:45 UHC Wild Pigs Wyland Andelfingen - UHC Wyland Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 12:40 Red Taurus Wislikofen - Bülach Floorball Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 13:35 Black Sticks Embrach - Glattal Falcons Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 14:30 Phantoms Rafzerfeld - UHC Wallisellen-Kloten Wings Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 15:25 Black Sticks Embrach - White Horse Lengnau Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 16:20 UHC Wallisellen-Kloten Wings - Glattal Falcons Tiergarten, Zurzach Info
28.10.2018 17:15 White Horse Lengnau - Phantoms Rafzerfeld Tiergarten, Zurzach Info