www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Sonntagsblick

Jürg Graf ist NIVEA MAN 2012: «Ich bin überwältigt!»

Sonntag, 12. August 2012

2234 mal gelesen

Gewonnen! In einem packenden Kopf-an-Kopf-Rennen holt Jürg Graf (21) für sich und sein Team von Floorball Bülach ZH den Titel NIVEA MAN 2012 nach Hause. Nach zwei langen Voting-Wochen wird nun im Trainingslager der hart erkämpfte Sieg ausgiebig gefeiert. Schliesslich gibts 10 000 Franken für die Mannschaftskasse!

Quelle: blick.ch

Quelle: blick.ch

Gratulation! Sie sind NIVEA MAN 2012. Was bedeutet Ihnen der Titel?
«Sehr viel - es ist ein Wahnsinnsgefühl. Vorallem freue ich mich für unsere Mannschaft und all die Jungs, die für mich so fleissig gevotet haben. Schön, dass es sich gelohnt hat.»

Das Voting war bis zur letzten Minute ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wie schafften Sie es, den Finish für sich zu entscheiden?
«Wir voteten nächtelang durch – und wurden dabei von Familie, Freunden und ganz vielen Fans des Unihockey-Sports unterstützt. Wir haben auf Facebook und auf Unihockey-Sites für uns geworben. Das ist uns offenbar gelungen. Die zwei Wochen waren eine lustige und verrückte Zeit.»

Die Wahl zum NIVEA MAN 2012 hat Sie sicher bekannter gemacht: Gabs Reaktionen?
«Und wie. Egal, wo ich hinkam, hiess es: Da kommt der Nivea Man. Wildfremde wünschten mir auf Facebook Glück, die Unterstützung war der Hammer!»

Bülach Floorball ist ein gestandenes, erfolgreiches Team. Welche Ziele haben Sie sich für die nächste Saison gesteckt?
«Unser Leitsatz lautet: Maximaler sportlicher Erfolg. Solange wir hundert Prozent Gas geben, sind wir stolz auf uns und zufrieden mit dem Ergebnis. Ein Traum ist aber sicher der Aufstieg in die Nationalliga B.»

Werden Sie nach Ihrem Sieg nun Ehrenmitglied des Teams?
«Wer weiss (lacht). Mir würde aber ein cooles Trainings-Shirt reichen, auf dem NIVEA MAN 2012 steht. Damit wir die tolle Zeit nicht so schnell vergessen.»

Sie haben 10 000 Franken für die Teamkasse gewonnen: schon eine Idee, was Sie mit dem Preisgeld machen?
«Oh ja, an Ideen fehlt es uns nicht. Wir werden uns genau überlegen, wieviel Geld wir in welches Projekt stecken. Einen grossen Teil des «Batzens» reservieren wir für die Auswärtsspiele. Die sind ja immer mit Kosten verbunden.»

Den Sieg feieren Sie aber schon…
«Na klar, nächste Woche ist Trainingslager. Da schmeissen wir sicher eine riesen NIVEA-MAN-Party. Mit meiner Familie habe ich schon mal angestossen: mit Champagner.»

Letze Frage: Welche «NIVEA FOR MEN»-Produkte favorisiert der NIVEA MAN 2012?
«Mein absoluter Favorit ist der milde After Shave Balsam. Darüber hinaus: In der Umkleidekabine meiner Mannschaft ist die Marke überall vertreten. Wir können den Titel also mit gutem Gewissen tragen (lacht).»

Bilder zu diesem Anlass