www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Mit solider Leistung zum Sieg

Sonntag, 03. November 2019

848 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

10. Spieltag

Bülach Floorball vs. Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg

Bülach Floorball - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 7:2 (2:0, 2:2, 3:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
168 Zuschauer.
Schiedsrichter: Roland Brändle, Ivo Scherrer.
Tore: 07:34 Stutz (Pavoni) 1:0. 12:36 Pavoni (Haab) 2:0. 23:31 Derungs (M. Meier) 3:0. 30:34 Renold (Hottinger / Ausschluss Joller!) 4:0. 31:00 Temperli (Maffioletti) 4:1. 37:07 Hartmann (Krienbühl) 4:2. 42:26 Haab (Hottinger) 5:2. 51:48 Klingler (Bertschi) 6:2. 57:11 Hottinger (Klingler) 7:2.
Strafen: Bülach Floorball 3x2min, Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 3x2min.
Bemerkungen: 56:36 Krienbühl verschiesst Penalty.
Aufstellung

Die Bülacher hinterliessen am Samstag in Wald gegen den Tabellenvorletzten Laupen einen zwiespältigen Eindruck. Noch fehlt augenscheinlich die Konstanz, eine gute Leistung an jedem Wochenende zu wiederholen. Ebenfalls mit wenig Konstanz dafür mit viel Routine ist der heutige Gegner Zürisee ausgestattet. In dieser Saison ist bei den Seebuben allerdings etwas der Wurm drin, denn so langsam drohen sie, den Anschluss an die Playoff-Plätze zu verlieren. Auf Seiten der Bülacher durfte man gespannt sein, wie sich die zahlreichen, vorgenommenen Änderungen in den Linien auswirken. Das Trainer-Duo wollte neue Paarungen ausprobieren und für frischen Wind sorgen.

Tatsächlich wirkten die Bülacher in den Startminuten einiges spritziger als gestern. Mit einer Chance von Josha Meier im Slot in der ersten und einem Lattenschuss von Roman Haab in der zweiten Minuten ging es gleich gefährlich los. Folgerichtig brachte Marcel Stutz seine Farben in der achten Minute nach einem hohen Abpraller in Führung. Diese baute Marco Pavoni in der 13. Minute mit einem überraschenden Schuss aus mittlerer Distanz verdientermassen aus.

Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite war es in der 24. Minute Nico Derungs, der via Innenseite des Pfostens das Resultat auf 3:0 stellte. Und nachdem sich Marco Hottinger in der 31. Minute auf der linken Seite in Unterzahl durchtankte, verwertete Joel Renold vor dem Tor den Abpraller zum 4:0. Eine Sekunde nach Ablauf der Bülacher Strafe nutzten die Gäste die numerische Überlegenheit dann mit einem Direktschuss doch noch zum 1:4 aus. Kurz nach Spielmitte überstand das Heimteam auch dank einem starken Timon Volkart im Tor eine doppelte Unterzahl unbeschadet. Aber die Bülacher liefen in der 38. Minute in einen Konter und fingen sich prompt das 2:4 ein.

In der 43. Minute wurden die Zuschauer in der Hirslen Zeuge eines Energieanfalls von Roman Haab, der hinten einen Gegenspieler aussteigen liess, entschlossen in die Mitte zog, den Ball mit einem satten Schuss zum 5:2 einnetzte und dies mit seinem Flick-Flack-Spezial zelebrierte. Dies war der Punkt, an dem die Kräfte von Zürisee langsam nachliessen. Mit einem Konter konnte Simon Klingler auf Pass von Tobias Bertschi in der 52. Minute auf 6:2 erhöhen und fünf Minuten später vollendete Marco Hottinger eine schnelle Kombination nach einer Balleroberung zum 7:2-Endstand.

Auch wenn der Spielstand lange einigermassen eng war, hatte man heute immer den Eindruck, dass die Bülacher nochmals einen Gang hätten hochschalten können, wenn es denn wirklich nötig gewesen wäre. So aber reichte der Kräfteverschleiss bei den Gästen, um mit einer soliden Leistung einen deutlichen Sieg einzufahren. Am nächsten Wochenende ruht der Meisterschaftsbetrieb, es geht dann am 16. und 17. November mit zwei Auswärtsspielen bei Pfannenstiel und Bassersdorf-Nürensdorf weiter.

dw

Spieltagsübersicht - Runde 10

Resultate

Unihockey Limmattal - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 8 : 5
Zuger Highlands - Vipers InnerSchwyz 9 : 8
Bülach Floorball - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 7 : 2 Info
UHC Herisau - UHC Laupen ZH 4 : 3
Jona-Uznach Flames - Glattal Falcons 8 : 5
Rheintal Gators Widnau - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 4 : 5 n.V.

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 10 +36 21
2. unverändert Zuger Highlands 10 +3 21
3. unverändert UHC Herisau 10 +12 20
4. unverändert Rheintal Gators Widnau 10 +3 18
5. verbessert Unihockey Limmattal 10 +2 17
6. unverändert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 10 -1 17
7. verschlechtert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 10 +16 16
8. verschlechtert Vipers InnerSchwyz 10 +7 14
9. unverändert Jona-Uznach Flames 10 -9 14
10. unverändert Glattal Falcons 10 -31 8
11. unverändert Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 10 -12 7
12. unverändert UHC Laupen ZH 10 -26 7

Nächster Spieltag

16.11.2019 13:30 Glattal Falcons - Zuger Highlands MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf Info
16.11.2019 17:00 Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg - UHC Herisau Farlifang, Zumikon Info
16.11.2019 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Unihockey Limmattal Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
16.11.2019 18:00 UHC Laupen ZH - Jona-Uznach Flames Sporthalle Elba, Wald ZH Info
16.11.2019 19:00 UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - Bülach Floorball Kirchwies, Egg b. Zürich Info
16.11.2019 19:30 Vipers InnerSchwyz - Rheintal Gators Widnau MZG, Rothenthurm Info