www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach steht im Final

Sonntag, 11. März 2018

1240 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren GF 1. Liga - Playoffs 1/2-Final - Gruppe 2 (2)

Bülach Floorball vs. Unihockey Red Lions Frauenfeld

Bülach Floorball - Unihockey Red Lions Frauenfeld 4:0 (2:0, 0:0, 2:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
407 Zuschauer.
Schiedsrichter: David Isler, Stefan Marty.
Tore: 01:29 Jos. Meier (D. Müller) 1:0. 10:01 M. Meier (Ingold) 2:0. 55:54 M. Meier (Ingold) 3:0. 58:57 S. Müller (ins leere Tor) 4:0.
Strafen: Bülach Floorball 1x2min, Unihockey Red Lions Frauenfeld 1x2min.
Bemerkungen: 56:15 Time-Out Bülach Floorball. 58:00 Time-Out Unihockey Red Lions Frauenfeld.
Aufstellung

Die Bülacher schienen am letzten Sonntag in Frauenfeld auf der Siegesstrasse zu sein. Doch sie verspielten den 5:2-Vorsprung auf ziemlich ärgerliche Art und Weise. Auf der anderen Seite spielte sich Frauenfeld in einen Rausch und verwertete schlicht alles, was nur ansatzweise gefährlich war. Somit kam es in der Bülacher Hirslen zum entscheidenden Showdown.

In der zweiten Minute war es Josha Meier, der das Heimpublikum mit einem Schuss von der rechten Seite zum ersten Mal jubeln liess. Angetrieben von über 400 lautstarken Zuschauern drückte das Heimteam mit Vehemenz. Der zweite Treffer wollte aber nicht fallen, denn nachdem Noah Sigrist in der fünften Minute alleine vor dem Tor auftauchte, scheiterte in der siebten Minute auch Joel Meier am Pfosten. Schliesslich war es in der 11. Minute Mario Meier, der nicht lange fackelte und den Ball mit einem Wahnsinnshammer im rechte, oberen Eck versorgte. Das 2:0 nach dem ersten Drittel schmeichelte den Gästen noch, die sich auch nicht hätten beklagen können, wenn sie mit vier oder fünf Toren in Rückstand gelegen hätten.

Auch im Mitteldrittel war zunächst Bülach das gefährlichere Team, aber Joel Meier brachte in der 21. Minute nach einem herrlichen Zuspiel von Thomas Ingold das Runde nicht ins Eckige. Das Geschehen glich sich in der Folge aus, die Bülacher arbeiteten defensiv aber enorm stark und liessen kaum etwas zu. Und wenn einmal etwas auf das Tor kam, war Bülach-Keeper Timon Volkart stets zur Stelle. In der 32. Minute tauchte Noah Sigrist nach einer schönen Passkombination via Dominik Müller und Josha Meier alleine vor dem Tor auf, scheiterte aber im Abschluss. So ging das Heimteam also mit der Zweitoreführung auch in die zweite Pause.

Ähnlich setzte sich das Geschehen auch im Schlussabschnitt fort. Die Gäste versuchten alles, aber die Bülacher zeigten hinten keine Blösse. So ging es hin und her, bis schliesslich in der 56. Minute Mario Meier den Ball auf seine unnachahmliche Weise ins Netz drückte. Von hinter dem Tor setze er zum «Mario Meier-Buebetrickli» an, bei dem der Ball mit aller Gewalt aus der Drehung einfach ins Tor gewürgt wird. Die Gäste ersetzten daraufhin schon in der 57. Minute den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Nachdem Josha Meier in der 58. Minute den Ball vor dem leeren Tor an den Pfosten setzte, kam Frauenfeld zu seiner letzten dicken Möglichkeit. Denn in der 59. Minute traf Roger Moschen mit einem Weitschuss noch den Innenpfosten. Da aber im Gegenzug Samuel Müller ins leere Tor traf, war die Partie und die Serie eine Minute vor Schluss definitiv entschieden.

Angetrieben von über 400 Zuschauern zeigten die Bülacher heute eine enorm starke Teamleistung. Die Bülacher blockten furchtlos die meisten gegnerischen Abschlüsse. Und wenn etwas auf das Tor kam, strahlte Bülach Keeper-Timon Volkart grosse Sicherheit aus. Lohn dieser konzentrierten Leistung war schliesslich der erste Shutout der Saison und der Einzug in den Final. Viel Erholungszeit bleibt den Bülacher nun nicht, denn bereits heute Sonntag um 17:00 Uhr treffen sie auswärts in Urdorf auf Limmattal. Ausgehend davon, dass Limmattal eine Woche pausieren konnte und auch die bisherigen beiden Begegnungen mit Bülach für sich entscheiden konnte, ist wohl klar, wer als Favorit in diese Finalserie startet. Aber da die Bülacher einige starke positive Emotionen mitnehmen konnten, werden sie durchaus optimistisch in dieses Duell steigen.

Semifinal Bülach Floorball vs. UH Red Lions Frauenfeld (10.03.2018)

dw

Spieltagsübersicht - Runde 3

Resultate

Bülach Floorball - Unihockey Red Lions Frauenfeld 4 : 0 Info

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 3 +4 2
2. verschlechtert Unihockey Red Lions Frauenfeld 3 -4 1