www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Verdienter Sieg für U18

Sonntag, 20. Dezember 2015

3838 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

U18 B - Qualifikation

Bülach Floorball vs. Unihockey Fricktal

Bülach Floorball - Unihockey Fricktal 9:1

Giroud Olma - Turnhallen BBZ, Olten.
Schiedsrichter: Nadja Ruchti, Andrea Schlüchter.

Rückkehrer Sven Werder bei seinen letzten Vorbereitungen.

Rückkehrer Sven Werder bei seinen letzten Vorbereitungen.

In den letzten Spielen musste das Nachwuchsteam von Bülach Floorball hartes Brot essen. Gegen die Gegner der oberen Tabellenhälfte gab man jeweils in den letzten Minuten unnötig den Sieg aus der Hand und ist dadurch bis auf den sechsten Tabellenrang abgerutscht. Heute wartete mit Unihockey Fricktal ein Gegner auf die Zürcher Unterländer, gegen welchen man unbedingt gewinnen musste, um den Anschluss ans Mittelfeld nicht zu verlieren. Dennoch würde auch gegen den Tabellenletzten nur eine konzentrierte Leistung zum Erfolg führen.

In der Tat gingen die Bülacher hochmotiviert in die Partie und sorgten mit einem Doppelschlag durch Schmid und Brunner nach zwei Spielminuten für die frühe Führung. Bülach hatte drauf das Spiel fest im Griff, erarbeitete sich zahlreiche Möglichkeiten und der neue Hintermann, Sven Werder, konnte sich auch nicht über zu viel Arbeit beschweren. Dennoch fiel das 3:0 durch einen sehenswerten Volley von Meyer erst in der 14. Minute. An der Kaltblütigkeit muss das Team von Solenthaler und Adank weiterhin arbeiten. In der 15. Minute konnte dann Stutz auf Zuspiel von Kehl noch auf den Pausenstand von 4:0 erhöhen.

Im zweiten Abschnitt konnte Bülach Floorball die Konzentration nicht aufrechterhalten und immer mehr schlich sich in den Köpfen einiger Spieler eine gefährliche Überheblichkeit ein. Viel Sehenswertes zeigten die beiden Teams in dieser Phase nicht. Folgerichtig endete der Mittelabschnitt mit einem 1:1, womit aus Bülacher Sicht auch der angestrebte Shutout Geschichte war.

Die aufrüttelnden Worte der Trainer in der Garderobe zeigten Wirkung. Die Bülacher waren im Vergleich zum zweiten Drittel nicht wiederzuerkennen und agierten wieder mit der nötigen Konsequenz und Geduld. Der Lohn für diese Arbeit liess etwas auf sich warten, zeigte sich dann aber in den letzten fünf Spielminuten in Form von vier Bülacher Treffern. Die Tore erzielten der Reihe nach Stutz, Kehl, Matzinger und Derungs.

Der Effort zahlte sich aus und die Bülacher können mit einem Vollerfolg in die kurzen aber verdienten Weihnachtsferien. Bereits am 3. Januar startet die Rückrunde, in welcher sich die U18 auch noch das nötige Quäntchen Glück erarbeiten will.

Bilder zu diesem Anlass

Spieltagsübersicht - Runde 9

Resultate

Unihockey Basel Regio - Unihockey Langenthal Aarwangen 10 : 2
Unihockey Mittelland Olten Zofingen - Unihockey Luzern 7 : 2
Ad Astra Sarnen-Unihockey - Unihockey Limmattal 10 : 2
Bülach Floorball - Unihockey Fricktal 9 : 1

Tabelle

1. unverändert Unihockey Mittelland Olten Zofingen 8 +29 22
2. verbessert Unihockey Basel Regio 8 +24 18
3. verschlechtert Unihockey Luzern 8 +9 17
4. verbessert Bülach Floorball 8 +9 12
5. unverändert Unihockey Aargau United 8 -8 10
6. verschlechtert Unihockey Langenthal Aarwangen 8 -15 10
7. verbessert Ad Astra Sarnen-Unihockey 8 +3 9
8. verschlechtert Unihockey Limmattal 8 -14 8
9. unverändert Unihockey Fricktal 8 -37 2

Nächster Spieltag

03.01.2016 10:00 Unihockey Mittelland Olten Zofingen - Unihockey Langenthal Aarwangen Möslibachhalle, Ettingen Info
03.01.2016 12:15 Unihockey Basel Regio - Unihockey Fricktal Möslibachhalle, Ettingen Info
03.01.2016 14:30 Bülach Floorball - Unihockey Limmattal Möslibachhalle, Ettingen Info
03.01.2016 16:45 Ad Astra Sarnen-Unihockey - Unihockey Aargau United Möslibachhalle, Ettingen Info