www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Gelungener Saisonabschluss

Sonntag, 20. März 2016

5961 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

U18 B - Qualifikation

Unihockey Fricktal vs. Bülach Floorball

Unihockey Fricktal - Bülach Floorball 3:9

Dreifachturnhalle Kreuzfeld, Langenthal.
Schiedsrichter: Oliver Diem, René Hintermann.

Die Favoritenrolle lag vor der Partie klar bei den Bülachern, welche dank einer hervorragenden Rückrunde bis auf den dritten Tabellenrang vorgestossen sind. Fricktal hingegen ist mit lediglich zwei Punkten abgeschlagen am Tabellenende klassiert.

Auf dem Spielfeld zeigte sich die Überlegenheit von Bülach Floorball bereits zu Beginn deutlich und führte in der fünften Spielminute zum verdienten Führungstreffer durch Raphi Koller (Zuspiel Nico Derungs). Rund vier Minuten später konnte Marcel Stutz auf Zuspiel von Yannic Matzinger das 2:0 erzielen, welches bis zum Ende des ersten Drittels Bestand hatte. Aufgrund der Spielanteile hätte das Resultat nach 20 Minuten eigentlich deutlicher zu Gunsten der Bülacher ausfallen können, wäre man nur ohne jegliche Überheblichkeit und mit mehr Entschlossenheit zu Werke gegangen.

Der Zweite Spielabschnitt verlief dann nicht so, wie es sich die Bülacher vorgestellt hatten. Es gelang ihnen nicht, Fricktal, welches mit nur neun Feldspielern angetreten war, durch ein hohes Tempo und schnelle Ballstafetten aus dem Spiel zu nehmen. Immer wieder versuchten die Bülacher, mit riskanten Dribblings zu gefallen und liessen sich in viele, unnötige Zweikämpfe verwickeln. Zwar konnte Bülach Floorball bis zur 27. Minute durch Tore von Raphi Koller, welcher wiederum von Nico Derungs bedient wurde und Ferdi Kehl (Zuspiel Yannic Matziner) zwischenzeitlich mit 4:0 in Führung gehen, musste dann aber bis zur 40 Minute verdienterweise zwei Gegentreffer durch Fricktal hinnehmen.

Auch im letzten Drittel vermochte Bülach Floorball nicht sein bestes Unihockey zu zeigen. Die Kräfte bei Fricktal schienen jedoch mehr und mehr nachzulassen und so konnte Bülach die Führung dennoch sukzessive ausbauen. Die Treffer zum 5:2 und 6:2 erzielten Roman Haab auf Zuspiel von Aaron Schmid und Ferdi Kehl, wobei Kehls zweites Goal als absolutes Highlight genannt werden muss. Er spedierte in Unterzahl ein hohes Zuspiel von Yannic Matzinger über fast die gesamte Länge des Spielfeldes per Volleyabnahme auf spektakuläre Weise ins Tor des Gegners. Damit war das Spiel in der 52. Minute definitiv entschieden. Fricktal konnte in der Folge die Überzahlsituation doch noch nutzen und sich in der 53. Minute das 6:3 gutschreiben lassen. Die Bülacher aber hatten jetzt ebenfalls nochmals Lunte gerochen und schossen durch Janis Denzler, Yannic Engler und Nico Derungs noch die Treffer zum 9:3-Endstand. Die Vorlagen dazu lieferten der Reihe nach Nico Derungs, Marcel Stutz und Raphi Koller.

Mit dem klaren und alles in allem verdienten 9:3-Sieg über Unihockey Fricktal geht für das U18-Team eine gelungene Saison zu Ende. Nach einem guten Start warf eine Baisse im November mit einigen knappen und unglücklichen Niederlagen das Team bis auf den 6. Tabellenrang zurück. Zuletzt zeigten die jungen Bülacher aber eine tolle Rückrunde und konnten in sieben von acht Spielen als Sieger vom Platz laufen. Mit dem dritten Tabellenrang hat die Mannschaft auch das Zeil erreicht, welches sie sich zu Saisonbeginn selbst gesetzt hatte und darf sich zufrieden in die spielfreie Zeit verabschieden.

ma

Spieltagsübersicht - Runde 18

Resultate

Unihockey Langenthal Aarwangen - Unihockey Basel Regio 1 : 4
Unihockey Luzern - Unihockey Mittelland Olten Zofingen 4 : 5
Unihockey Limmattal - Ad Astra Sarnen-Unihockey 6 : 7 n.V.
Unihockey Fricktal - Bülach Floorball 3 : 9

Tabelle

1. unverändert Unihockey Mittelland Olten Zofingen 16 +48 43
2. unverändert Unihockey Luzern 16 +34 38
3. unverändert Bülach Floorball 16 +30 32
4. unverändert Unihockey Basel Regio 16 +45 31
5. unverändert Unihockey Aargau United 16 -8 21
6. unverändert Unihockey Langenthal Aarwangen 16 -21 19
7. unverändert Ad Astra Sarnen-Unihockey 16 -11 18
8. unverändert Unihockey Limmattal 16 -39 12
9. unverändert Unihockey Fricktal 16 -78 2