www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Zwei Stürmer und ein Torhüter

Donnerstag, 20. Juni 2019

4491 mal gelesen

Fabio Decurtins, Nino Luise, Marco Hottinger (von links nach rechts).

Fabio Decurtins, Nino Luise, Marco Hottinger (von links nach rechts).

Nino Luise stammt ursprünglich aus dem Nachwuchs von Jump Dübendorf, wechselte aber im Juniorenalter aus Dübendorf nach Kloten, wo er in der U21 und NLA spielte. Aufgrund einer Knieverletzung verpasste er die vergangen NLA-Saison komplett. Mit Timon Volkart, Krix Rutschmann und Nino Luise stehen dem Trainergespann neu drei Torhüter zur Verfügung. «Von den Qualitäten von Nino sind wir überzeugt, wichtig ist aber, dass er einen sauberen Aufbau macht und sich Zeit lässt, unser Modell mit drei Torhütern erlaubt dies optimal», äussert sich Raphael Röthlin angesprochen auf den Transfer von Luise.

Aus der U21A von Chur Unihockey kommt mit Fabio Decurtins ein Stürmer zu Bülach. Aus dem Nachwuchs von GC Unihockey wechselte er im U21-Alter zu Chur, wo er weitere Erfahrungen sammeln konnte und zum NLA-Förderkader gehörte. Er pendelt seit Mitte Mai zwischen Bülach und Chur und wird nach seinem Umzug im Juli vollumfänglich am Teamtraining in Bülach teilnehmen.

Von den Kloten-Dietlikon Jets stösst Marco Hottinger zu Bülach Floorball, der 28-jährige Stürmer bringt einiges an Routine ins Team. Von GC Unihockey wechselte er zuletzt in die 1. Mannschaft der Jets. Der Rechtsausleger war einer der Wunschkandidaten des Trainergespanns und wird durch seine Erfahrung ein wichtiger Spieler sein für das junge Bülacher-Kader.

sf