www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Derbysieg nach Nervenspiel

Samstag, 06. Oktober 2018

5774 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

5. Spieltag

Bülach Floorball vs. Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf

Bülach Floorball - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 8:6 (3:2, 4:3, 1:1)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
140 Zuschauer.
Schiedsrichter: Dimitri Kink, Sandro Margraf.
Tore: 10:49 Simmler 0:1. 11:04 Pavoni (Jos. Meier) 1:1. 16:02 M. Meier (Bertschi) 2:1. 16:53 Jos. Meier (Pavoni) 3:1. 18:02 T. Schweizer (Aydemir) 3:2. 21:47 Renold 4:2. 23:37 Schaffner (Weder / Ausschluss M. Meier) 4:3. 30:21 D. Müller (Jos. Meier) 5:3. 30:39 Tonello (Haab) 6:3. 30:49 Schaffner (Blumer) 6:4. 31:24 Jos. Meier (D. Müller) 7:4. 36:01 Y. Schweizer (Aydemir) 7:5. 41:51 Huber 7:6. 59:40 D. Müller (ins leere Tor) 8:6.
Strafen: Bülach Floorball 3x2min, Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 2x2min.
Bemerkungen: 31:24 Time-Out Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf.
Aufstellung

Trotz der ersten Saisonniederlage lagen die Bülacher nach den beiden Spielen vom vergangenen Wochenende an erster Stelle. Zum Auftakt der nächsten Doppelrunde kam es nun in der Hirslen zum Duell mit Bassersdorf-Nürensdorf. Der Aufsteiger ist mit zwei Siegen fulminant in die Saison gestartet, wurde aber zuletzt mit zwei Niederlagen wieder etwas gebremst.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

Zu Beginn waren es die Bülacher, die dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Josha Meier und Joel Renold verzogen in der Startphase noch knapp. Es waren dann aber die Gäste, die nach einem Gegenstoss in Führung gehen konnten. Die Bülacher Antwort liess jedoch nur 15 Sekunden auf sich warten: Marco Pavoni schloss eine herrliche Kombination zum Ausgleich ab. Mit einem Doppelschlag in der 17. Minute durch Mario Meier und Josha Meier ging Bülach verdient mit 3:1 in Front. Aber noch vor der Pause verkürzte UBN nach einem Abpraller zum 2:3.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

In der 22. Minute fing Joel Renold ein Zuspiel ab, liess seinen Gegenspieler aussteigen und hob den Ball gekonnt über den Torhüter zum 4:2. Auch wenn die Bülacher im Mitteldrittel überlegen waren, die Gäste liessen sich einfach nicht abschütteln. In Überzahl verwerteten sie in der 24. Minute einen Abpraller zum 3:4. Zur Spielmitte traf Dominik Müller nach einem Rückpass von Josha Meier in die rechte Torseite zum 5:3 und nur 18 Sekunden später schob Alessandro Tonello den Ball unter dem Torhüter durch in die Maschen zum 6:3. Allerdings hielt die Freude nur kurz, denn lediglich 10 Sekunden später nutzte UBN einen Bülacher Verteidigungsfehler zum 4:6 aus. Der muntere Torreigen hielt aber weiter an, wiederum nur eine halbe Minute später verwertete Josha Meier im Slot ein Zuspiel von hinter dem Tor zum 7:4. Mit einem ihrer gefährlichen Gegenstösse verkürzten die Gäste in der 37. Minute schliesslich zum 7:5-Pausenstand.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

Bis zu diesem Zeitpunkt führten die Bülacher die deutlich feinere Klinge und es deutete eigentlich nichts auf eine Wende hin. UBN stemmte sich aber gegen die Niederlage und kam in der 42. Minute doch tatsächlich zum 6:7. In der Folge wich auch bei den Bülachern die Spielfreude vermehrt dem Kampf. Die Teams schenkten sich wenig, die Zeit lief aber für die Gäste unerbitterlich weiter. Zweimal scheiterte Tobias Bertschi in der Schlussphase noch am Pfosten, ehe Dominik Müller das Nervenspiel in der Schlussminute mit einem Weitschuss ins leere Tor entschied.

Die Bülacher hätten diese Partie eigentlich schon viel früher entscheiden müssen. Da sie dies aber verpassten, wurde es am Schluss nochmals eng. Dass die Bülacher dabei allerdings konsequent mit drei Linien durchspielten und dennoch nie wirklich ein Nervenflattern zeigten, ist bemerkenswert. Die Bülacher konnten deshalb drei wichtige Punkte aus diesem Derby mitnehmen und treffen schon morgen Sonntag auswärts auf Herisau.

dw

Spieltagsübersicht - Runde 5

Resultate

Unihockey Limmattal - Unihockey Red Lions Frauenfeld 3 : 5
Zuger Highlands - UHC Herisau 8 : 7 n.V.
Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg - UHC United Toggenburg Bazenheid 7 : 1
Bülach Floorball - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 8 : 6 Info
Jona-Uznach Flames - Unihockey Luzern 6 : 4
Vipers InnerSchwyz - Rheintal Gators Widnau 6 : 8

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 5 +21 12
2. unverändert Jona-Uznach Flames 5 +10 12
3. verbessert Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 5 +6 9
4. verschlechtert Unihockey Luzern 5 +3 9
5. verschlechtert Vipers InnerSchwyz 5 +9 8
6. verbessert Zuger Highlands 5 -3 8
7. verschlechtert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 5 0 7
8. verschlechtert UHC Herisau 5 0 7
9. verbessert Unihockey Red Lions Frauenfeld 5 +1 6
10. verbessert Rheintal Gators Widnau 5 -4 6
11. verschlechtert Unihockey Limmattal 5 -12 6
12. unverändert UHC United Toggenburg Bazenheid 5 -31 0

Nächster Spieltag

07.10.2018 16:00 Unihockey Luzern - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg Sporthalle Hofmatt 3, Meggen Info
07.10.2018 16:00 Rheintal Gators Widnau - Zuger Highlands Aegeten, Widnau Info
07.10.2018 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Jona-Uznach Flames Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
07.10.2018 18:00 UHC Herisau - Bülach Floorball Sportzentrum, Herisau Info
07.10.2018 19:00 Unihockey Red Lions Frauenfeld - Vipers InnerSchwyz Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld Info
07.10.2018 20:00 Unihockey Limmattal - UHC United Toggenburg Bazenheid Zentrumshalle, Urdorf Info