www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach überzeugt gegen Herisau

Sonntag, 29. September 2019

1036 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

4. Spieltag

Bülach Floorball vs. UHC Herisau

Bülach Floorball - UHC Herisau 7:1 (1:0, 4:1, 2:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
153 Zuschauer.
Schiedsrichter: Linnea Lieberherr, Ina Rhöös.
Tore: 13:22 Bertschi (Jos. Meier) 1:0. 20:33 Klingler (M. Meier) 2:0. 26:34 Brunner (N. Keller) 2:1. 33:16 M. Matzinger (Jos. Meier / Ausschluss van Haaften) 3:1. 34:52 Jos. Meier (Bertschi) 4:1. 35:34 Klingler 5:1. 45:22 Jos. Meier (Bertschi) 6:1. 50:30 Ingold (M. Meier / Ausschluss J. Keller) 7:1.
Strafen: UHC Herisau 2x2min.
Bemerkungen: 35:34 Time-Out UHC Herisau.
Aufstellung

Nach den erfreulichen sechs Punkten aus der Doppelrunde wollten die Bülacher im Heimspiel gegen Herisau nachlegen. Aber aus der Vergangenheit waren die Bülacher gewarnt, denn die Appenzeller legen stets alles in die Waagschale, kämpfen um jeden Ball und sind ausgesprochen schussstark. Zudem zeugt ein starker Saisonstart mit sieben Punkten aus drei Spielen davon, dass sich Herisau in guter Form befindet.

Nach drei schnellen Direktpässen kamen die Bülacher schon in der Startminute zu einer Grosschance. Danach dauerte es bis in die zehnte Minute, ehe Klingler ein hohes Zuspiel nach einem Freischlag volley über das Tor setzte. In der 14. Minute zeigte das Heimteam dann nach einem Ballgewinn mustergültig, wie schnelles Umschaltspiel funktionieren soll: Noah Sigrist spielte zu Josha Meier auf der linken Seite, der einen Diagonalpass an die rechte Bande zu Tobias Bertschi spielte, welcher direkt abzog und zum 1:0 traf. Nach vorsichtigem Beginn beider Teams entsprach die Führung des Heimteams zur Pause durchaus dem Gezeigten.

Direkt nach dem Wiederbeginn kam Simon Klingler im gegnerischen Slot zu Fall. Der Ball prallte jedoch nach aussen zu Mario Meier, der sogleich wieder vor das Tor passte, wo Klingler bereits auf den Beinen war und zum 2:0 einschiessen konnte. Mit einem Weitschuss von Brunner nach einem ungenügend verteidigten Freischlag verkürzten die Gäste in der 27. Minute allerdings wieder auf 2:1. Nach Spielmitte zogen die Bülacher aber definitiv davon: In Überzahl spielte Josha Meier aus der Ecke in den Slot zu Marco Matzinger, der zum 3:1 traf. Nach einer Balleroberung von Marco Matzinger in der 35. Minute fand Tobias Bertschi seinen Sturmpartner Josha Meier in der Mitte, der auf 4:1 erhöhte. Und in der 36. Minute nahm Simon Klingler ein gegnerisches Geschenk dankend an und verwertete das Fehlzuspiel zum 5:1.

Herisau gab sich im Schlussabschnitt nicht auf und versuchte nochmals, offensiv Druck zu erzeugen. Nach einer Zwei-gegen-eins-Situation vereitelte Bülach-Keeper Timon Volkart in der 45. Minute eine Gästechance nach einem Querpass spektakulär. Aber nur wenig später lief Tobias Bertschi hinter dem gegnerischen Tor durch und fand mit seinem Zuspiel Josha Meier, der auf 6:1 erhöhte. Und als Thomas Ingold in der 51. Minute den Ball in Überzahl unter die Latte knallte, waren die letzten Zweifel über den Ausgang der Partie ausgeräumt. Herisau kämpfte zwar beherzt bis zum Schluss, aber die einzige noch nennenswerte Szene ereignete sich in der 59. Minute, in der Marco Matzinger den Ball an den Pfosten setzten.

Bülach überzeugte im Heimspiel gegen Herisau mit einer konzentrierten und konstanten Leistung über die gesamten 60 Minuten. Während in der Defensive die gegnerischen Abschlüsse konsequent geblockt wurden, zeigten die Bülacher von hinten bis vorne eine schnelles Direktpassspiel und bewiesen viel Zug auf das gegnerische Tor. So war das Schlussresultat von 7:1 gegen ein nie aufgebendes Herisau am Ende auch in dieser Höhe durchaus verdient. Weiter geht es für die Bülacher am nächsten Wochenende auswärts bei den Jona-Uznach Flames, dem Finalgegner der letzten Saison.

dw

Bilder zu diesem Anlass

Spieltagsübersicht - Runde 4

Resultate

Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg - Glattal Falcons 4 : 5
UHC Laupen ZH - Rheintal Gators Widnau 4 : 8
Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Zuger Highlands 3 : 5
UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - Vipers InnerSchwyz 8 : 4
Bülach Floorball - UHC Herisau 7 : 1 Info
Unihockey Limmattal - Jona-Uznach Flames 9 : 6

Tabelle

1. verbessert Bülach Floorball 4 +14 9
2. verbessert Rheintal Gators Widnau 4 +8 9
3. verbessert Zuger Highlands 4 +1 9
4. verschlechtert Vipers InnerSchwyz 4 +7 8
5. verschlechtert Jona-Uznach Flames 4 +4 8
6. verschlechtert UHC Herisau 4 +3 7
7. verschlechtert UHC Laupen ZH 4 -1 6
8. verbessert Unihockey Limmattal 4 -6 5
9. verschlechtert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 4 -10 4
10. verbessert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 4 -3 3
11. verbessert Glattal Falcons 4 -11 3
12. verschlechtert Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 4 -6 1

Nächster Spieltag

04.10.2019 20:00 Glattal Falcons - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf Info
05.10.2019 17:00 Zuger Highlands - Unihockey Limmattal Sporthalle Hofmatt, Oberägeri Info
05.10.2019 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Vipers InnerSchwyz Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
05.10.2019 18:00 Jona-Uznach Flames - Bülach Floorball Sporthalle Grünfeld, Jona Info
05.10.2019 18:00 UHC Laupen ZH - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg Sporthalle Elba, Wald ZH Info
06.10.2019 17:00 Rheintal Gators Widnau - UHC Herisau Aegeten, Widnau Info