www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach legt vor

Sonntag, 04. März 2018

1020 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren GF 1. Liga - Playoffs 1/2-Final - Gruppe 2 (2)

Bülach Floorball vs. Unihockey Red Lions Frauenfeld

Bülach Floorball - Unihockey Red Lions Frauenfeld 7:3 (1:2, 4:1, 2:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
312 Zuschauer.
Schiedsrichter: Ivo Scherrer, Bruno Zähnler.
Tore: 08:47 Widmer (D. Stampfli) 0:1. 11:55 Joë. Meier (M. Meier) 1:1. 15:47 W. Stampfli (Farner) 1:2. 23:32 Alfaré (Widmer / Ausschluss Pavoni) 1:3. 27:15 Götte (Sigrist) 2:3. 28:10 Bertschi (Schellenberg) 3:3. 29:02 Joller (D. Müller) 4:3. 33:37 Renold (Jos. Meier) 5:3. 55:03 M. Meier (Joë. Meier) 6:3. 57:03 Renold (Matzinger / ins leere Tor) 7:3.
Strafen: Bülach Floorball 4x2min.
Bemerkungen: 29:02 Time-Out Unihockey Red Lions Frauenfeld.
Aufstellung

Mit Frauenfeld gastierte die wohl formstärkste Mannschaft der Liga in der Hirslen. Die Ostschweizer gewannen die letzten fünf Partien in Folge und wiesen auch den Qualifikationszweiten Jona-Uznach in die Schranken. Seit dem Aufstieg der Red Lions konnte Bülach in Frauenfeld noch nie gewinnen, entsprechend könnte – oder müsste – der Heimvorteil den Bülachern entgegenkommen.

Es lief allerdings anfangs nicht für die Bülacher, denn nachdem Josha Meier in Unterzahl mit einem Alleingang scheiterte, trafen die Gäste kurz nach Ablauf der Strafe zur 1:0-Führung. Drei Minuten später verwertete Joel Meier zwar einen Abpraller nach einem Schuss von Mario Meier zum Ausgleich, dennoch blieb der Auftritt des Heimteams im ersten Abschnitt sehr verhalten. Entsprechend dem Spielverlauf ging Frauenfeld in der der 16. Minute nach einer ungenügenden Befreiung durch die Mitte wieder in Führung.

Auch der Mittelabschnitt gelang dem Heimteam zunächst nicht nach Wunsch. Denn die Gäste konnten in der 24. Minute in Überzahl nach einem Abpraller mit 3:1 in Führung gehen. Nun aber stemmten sich die Bülacher mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage. Nachdem die Bülacher erfolgreich den Spielaufbau der Gäste gestört hatten, verkürzte Alexander Götte nach einem Querpass in der 28. Minute auf 2:3. Nicht einmal 60 Sekunden später lancierte Roger Schellenberg mit einem schnellen One-Touch-Pass in die Spitze Tobias Bertschi, der direkt zum 3:3-Ausgleich traf. Nun liefen die Bülacher plötzlich heiss, denn es dauerte wiederum keine Minute, ehe Sven Joller mit einem Schuss in die rechte, untere Ecke die Bülacher erstmals in Führung schoss. Das Timeout der Gäste brachte nur eine kurzfristige Entlastung, denn drei Minuten später schwartete Joel Renold den Ball nach einem Querpass mit einem Monsterknaller zum 5:3 ins Netz.

Eigentlich spielte nun nur noch das Heimteam, doch da die Chancenverwertung etwas zu wünschen übrig liess, blieb es lange spannend. Nachdem Florian Steffen in der 50. Minute an der Latte scheiterte, verzog Dominik Müller eine Minute später in Unterzahl. Das grosse Aufbäumen von Frauenfeld blieb heute aus, zu kontrolliert agierte nun das Heimteam. Bülach erhöhte gar in der 56. Minute durch Mario Meier nach einem Gegenstoss. Und zum Schlussresultat von 7:3 traf schliesslich noch Joel Renold in der 58. Minute ins leere Tor.

Der Start der Bülacher in den Halbfinal war etwas nervös. Aber angepeitscht von den über 300 frenetischen Zuschauern im Hexenkessel Hirslen drehten die Zürcher die Partie vom 1:3 zum 7:3. Somit geht Bülach in der Serie in Führung und hat die Möglichkeit, sich bereits morgen Sonntag in Frauenfeld für den Final zu qualifizieren.

Semifinal Bülach Floorball vs. UH Red Lions Frauenfeld (03.03.2018)

dw

Spieltagsübersicht - Runde 1

Resultate

Bülach Floorball - Unihockey Red Lions Frauenfeld 7 : 3 Info

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 1 +4 1
2. verschlechtert Unihockey Red Lions Frauenfeld 1 -4 0

Nächster Spieltag

04.03.2018 19:00 Unihockey Red Lions Frauenfeld - Bülach Floorball Sportzentrum Auenfeld, Frauenfeld Info