www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Vom 1:4-Rückstand zum 11:6-Sieg

Montag, 28. September 2015

3892 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

U21 B - Qualifikation

Bülach Floorball vs. UHC Sarganserland

Bülach Floorball - UHC Sarganserland 11:6 (1:4, 5:0, 5:2)

Kasernenhalle, Bülach.
30 Zuschauer.
Schiedsrichter: Lukas Gestach, Noah Gestach.
Tore: 01:30 Sigrist 1:0. 01:45 Schlegel (Graf) 1:1. 04:07 Baumgartner (Lötscher) 1:2. 10:06 Lötscher 1:3. 15:21 Dort (Schlegel / Ausschluss Henry) 1:4. 25:23 Buchmüller (S. Schlittler) 2:4. 25:37 Böni (Meier) 3:4. 27:41 Müller (Meier) 4:4. 30:56 Tonello (Müller) 5:4. 31:28 Sigrist (Henry) 6:4. 40:36 Sulser 6:5. 43:08 Tonello (Schmitter) 7:5. 50:13 Buchmüller (S. Schlittler) 8:5. 51:21 Schlegel (Graf) 8:6. 55:05 Schmitter (Meier) 9:6. 55:46 Sigrist (Matzinger) 10:6. 59:10 Matzinger (Böni / Ausschlüsse Müller, Buchmüller und Baumgartner!) 11:6.
Strafen: Bülach Floorball 4x2min, UHC Sarganserland 2x2min.
Bemerkungen: 56:43 Time-Out UHC Sarganserland.

Nach dem spannenden, ersten Match der U21 gegen Lok Reinach wartete nun ein altbekannter Gegner auf die ältesten Junioren von Bülach Floorball.

Bülach startete wie gewohnt gut ins Spiel und konnte durch Noah Sigrist sogleich in der zweiten Minute in Führung gehen. Doch gerade einmal 15 Sekunden später konnte Sargans nach einer Unachtsamkeit in der Bülacher Defensive ausgleichen. Bülach verlor zunehmend den Fokus und kassierte bis zum Drittelsende drei weitere Tore.

Nach der ersten Drittelspause wusste das heimische Team zu reagieren. In gerade einmal fünf Minuten konnten die Bülacher Recken das Spiel drehen. Die Tore erzielten Yanick Buchmüller, Paul Böni, Samuel Müller und Alessandro «Anton» Tonello. Im weiteren Verlauf der zweiten zwanzig Minuten konnte Noah Sigrist auf 6:4 aus Bülacher Sicht erhöhen. Dies war zugleich auch der Pausenstand nach Ende des zweiten Drittels. Eine beeindruckende Leistungssteigerung brachte den Bülachern ein 5:0 im Drittelsresultat.

Unwissend, ob Sargans nun voll angreift, war klar, dass man das Spiel so weiterführen musste und Sargans auf keinen Fall ins Spiel zurückfinden lassen durfte. Doch genau dies schien am Anfang nicht ganz gelingen zu wollen, als die Sarganser nach 36 Sekunden den Anschlusstreffer erzielten. Doch die Zürcher Unterländer liessen sich nicht aus der Fassung bringen. Nur drei Zeigerumdrehungen später erzielte Alessandro Tonello auf Zuspiel von Robin Schmitter ein wunderschön anzusehendes Tor. Mit einem direkten Slapshot liess er dem Torwart keine Chance. Die Bülacher waren im Schlussdrittel spielführend und wollten nichts mehr anbrennen lassen. In der 50. Minute konnte erneut Yanick Buchmüller ein Tor erzielen. Nachdem Sargans verkürzen konnte, erhöhte fünf Minuten später Robin Schmitter mittels Distanzschuss auf 9:6. Mit seinem dritten persönlichen Treffer erzielte Noah Sigrist danach noch das Stängeli. Das Spiel war nun gelaufen, was man nun auch dem Spiel anmerkte. Allein in den letzten vier Spielminuten gab es vier Zweiminutenstrafen zu verbuchen. Bülach war zeitweise zu dritt gegen sechs Sarganser auf dem Feld. Trotzdem konnte das erprobte Boxplay standhalten. In der 59. Minute konnte schliesslich Marco Matzinger mit einem Tunnelschuss das 11:6-Endresultat erzielen.

Fazit: So kann es weitergehen. Die einzige Schwäche der Bülacher ist momentan, das hohe Tempo 60 Minuten lang aufrecht zu erhalten. Dies wird man aber mit Sicherheit in den Griff bekommen. Am 3. Oktober wartet mit Zug einer der Favoriten der Gruppe auf Bülach. Die Bülacher werden alles daran setzen, erneut drei Punkte einzufahren.

rs

Spieltagsübersicht - Runde 2

Resultate

Kloten-Bülach Jets - Red Devils March-Höfe Altendorf 14 : 6
Bülach Floorball - UHC Sarganserland 11 : 6 Info
Iron Marmots Davos-Klosters - Unihockey Limmattal 6 : 5
Unihockey Luzern - UHC Lok Reinach 7 : 8 n.V.
Jona-Uznach Flames - Zug United 7 : 6 n.P.

Tabelle

1. verbessert Bülach Floorball 2 +6 5
2. verbessert Jona-Uznach Flames 2 +4 5
3. verschlechtert Zug United 2 +3 4
4. verbessert Kloten-Bülach Jets 2 +5 3
5. verschlechtert Unihockey Limmattal 2 +2 3
6. unverändert UHC Lok Reinach 2 0 3
7. verbessert Iron Marmots Davos-Klosters 2 -3 3
8. verschlechtert Red Devils March-Höfe Altendorf 2 -5 3
9. verschlechtert Unihockey Luzern 2 -4 1
10. verschlechtert UHC Sarganserland 2 -8 0

Nächster Spieltag

03.10.2015 14:00 UHC Lok Reinach - UHC Sarganserland Pfrundmatt, Reinach AG Info
03.10.2015 14:00 Unihockey Limmattal - Jona-Uznach Flames Zentrumshalle, Urdorf Info
03.10.2015 15:00 Unihockey Luzern - Kloten-Bülach Jets Sporthalle Hofmatt 3, Meggen Info
03.10.2015 16:00 Zug United - Bülach Floorball Stadthalle Zug (Herti), Zug Info
03.10.2015 18:00 Red Devils March-Höfe Altendorf - Iron Marmots Davos-Klosters Mehrzweckhalle, Altendorf Info