www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Saisonende für Bülach

Samstag, 23. März 2019

1012 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren GF 1. Liga - Playoffs Final

Bülach Floorball vs. Jona-Uznach Flames

Bülach Floorball - Jona-Uznach Flames 2:4 (0:0, 0:1, 2:3)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
650 Zuschauer.
Schiedsrichter: Dominique Gasser, Andras Por.
Tore: 23:23 H. Mattsson (Künzli) 0:1. 42:42 Broder (Rautio) 0:2. 46:34 Broder (Rautio) 0:3. 48:46 Schellenberg 1:3. 51:37 Swoboda (J. Jud) 1:4. 52:58 Pavoni (Jos. Meier) 2:4.
Strafen: Bülach Floorball 2x2min, Jona-Uznach Flames 1x2min.
Bemerkungen: 46:34 Time-Out Bülach Floorball.
Aufstellung

Die beiden Teams lieferten sich einen grossen Fight im Auftaktspiel der Finalserie in Jona: Harte Zweikämpfe, umstrittene Schiedsrichterentscheide, schöne Tore, haarsträubende Fehler, tolle Einzelleistungen, lautstarke Fans und Spannung bis zum Schluss. Leider in der Verlängerung dann bekanntlich mit dem schlechteren Ende für Bülach. Es war nun also alles angerichtet für ein weiteres Unihockeyfest in der Bülacher Hirslen. Schon über eine Stunde vor Anpfiff begannen sich die Sitzreihen zu füllen.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

Und als das Spiel dann schliesslich lief, sorgten 650 Zuschauer für eine neue Rekordmarke in der Bülacher Hirslen. Und auch auf dem Feld war das Heimteam heute von Beginn an wach. Doch der Respekt der beiden Teams voreinander war sehr gross, weshalb das erste Drittel auf beiden Seiten wenig Möglichkeiten bot. In Überzahl kamen die Bülacher in der 15. Minute zu ihrer besten Möglichkeit, doch Dominik Müller vergab im Slot den Abpraller nach einem Schuss von Tobias Bertschi.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

Es war in der 24. Minute ein Freischlag der Gäste, bei dem die Bülacher noch mit der Entscheidung haderten und dann für die schnelle Ausführung nicht bereit waren. Das lange Zuspiel legte Künzli auf Mattson ab und die Flames lagen mit 1:0 in Führung. Die Bülacher kamen zwar durch Joel Renold in der 26. und Dominik Müller in der 31. Minute zu Abschlussmöglichkeiten aus kurzer Distanz. Doch allgemein lief das Spiel der Bülacher eher harzig. Da das Heimteam eine vierminütige Unterzahlphase kurz nach Spielmitte überstand, gingen die Teams mit dem einen Tor nach 40 Minuten in die Garderobe.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

Die Bülacher versuchten im Schlussabschnitt etwas mehr zu riskieren. Einen ersten Konter in der 42. Minute konnte Timon Volkart noch zunichte machen. Ein unnötiger Fehlpass in der Vorwärtsbewegung brachte den Gästen eine Minute später erneut eine Gegenstossmöglichkeit ein, die Broder zur Zweitoreführung verwerten konnte. Und als in der 47. Minute ein Schuss von Broder unglücklich abgelenkt wurde, stand es sogar 0:3. Die Bülacher standen also plötzlich vor einer sehr grossen Herausforderung. Es sah dann aber in der 49. Minute wieder etwas besser aus, denn Roger Schellenbergs Weitschuss fand mehrmals abgelenkt endlich den Weg ins gegnerische Netz. Aber statt nun zum Sturmlauf anzusetzen, kassierte Bülach in der 52. Minute einen Gegentreffer, bei dem beide Verteidiger hinter das Tor blickten und dabei den Mann in der Mitte vergassen. Marco Pavoni brachte das Heimteam in der 53. Minute nach einem Zuspiel von hinter dem Tor von Josha Meier nochmals auf 2:4 heran, aber zu mehr reichte es nicht mehr. Daran änderten auch die drei letzten Minuten mit sechs Feldspielern nichts mehr.

(Quelle: André Düsel)

(Quelle: André Düsel)

Das Fazit nach dieser Partie fällt relativ leicht: Während die Flames geliefert haben, konnte Bülach im entscheidenden Spiel nicht die Bestleistung abrufen. Zu vieles blieb heute Stückwerk, zu viele Zweikämpfe gingen verloren und zu oft versuchten sich die Bülacher in Alleingängen. So endet die Saison von Bülach sportlich mit einer leisen Enttäuschung. Bülach Floorball bedankt sich beim fantastischen Rekordpublikum herzlich für den Besuch in der Hirslen und freut sich bereits auf die nächste Saison und neue, tolle Events.

dw

Bilder zu diesem Anlass

Spieltagsübersicht - Runde 2

Resultate

Bülach Floorball - Jona-Uznach Flames 2 : 4 Info

Tabelle

1. unverändert Jona-Uznach Flames 2 +3 2
2. unverändert Bülach Floorball 2 -3 0

Nächster Spieltag

24.03.2019 17:00 Jona-Uznach Flames - Bülach Floorball Turnhalle Rain, Jona Info