www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Ein verkorkstes 4:2 bringt die Wintermeisterschaft

Samstag, 05. Januar 2008

3139 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Junioren C - Qualifikation

UHC Bassersdorf vs. Bülach Floorball

UHC Bassersdorf - Bülach Floorball 2:11

Bülach Floorball vs. Fireball Nürensdorf

Bülach Floorball - Fireball Nürensdorf 4:2

Die Junioren C komplettieren die Halbzeit der Meisterschaft mit einem 4:2-Sieg gegen Nürensdorf. Damit ist die Wintermeisterschaft im Kasten. Aber kein Grund zum Jubeln! Die Leistung war magere Kost – zu mager für eine Mannschaft, die im März den Pokal stemmen will.

Das Spiel, das nie spannend wurde

Das erste Spiel im neuen Jahr läutete bereits die Rückrunde ein, obwohl noch ein Spiel der Hinrunde ausstehend war. Dies wird durch den Umstand ermöglicht, dass die Junioren C zwei Matches an einem Tag bestreiten. Der Abschluss der Hinrunde erfolgt erst im zweiten Spiel.

Der Gegner war das viertplatzierte Bassersdorf. Also ein echter Prüfstein für die Form nach der Winterpause. Diejenigen Zuschauer, welche ein spannendes Spiel erwartet hatten, wurden jedoch enttäuscht. Zu einfach fielen die Tore. In regelmässigen Abständen erhöhten die Bülacher das Torverhältnis. Gleich fünfmal durfte Joscha Meier seinen Namen in die Skorerliste eintragen. Fabian Schmitter brillierte mit einem Rush über das ganze Feld, welchen er - durch einen präzisen Schuss auf Goaliehöhe - mit einem Tor abschloss. Ebenfalls in Bestform präsentierte sich Torwart Joel Gradolf, welcher unzählige Schüsse parierte.

Schlussresultat: Bülach 11, Basssersdorf 2.

Das Spiel, das von Anfang an verkorkst lief

Dieser Spaziergang gegen Bassersdorf liess wohl die letzten Siegeszweifel gegen Nürensdorf im Keim ersticken. Denn Nürensdorf rangierte nur auf dem 6. Platz. Das anbahnende Torfestival wollte sich auch einige Prominente von Bülach Floorball nicht entgehen lassen und daher fanden sich diese unauffällig unter den Zuschauern ein.

Der Startschuss fiel. Doch nichts war zu sehen vom Bülacher Feuerwerk. Es schien, als ob Bülach durch die vermeintlich einfache Ausgangslage in einen verspäteten Winterschlaf gefallen war. Der sonst ausgezeichnete Kampfgeist war durchschnittlich, die sich bietenden Chancen wurde nicht verwertet und der Gegner lief mehrmals ungedeckt in den Bülacher Slot. Gegen Ende der ersten Halbzeit machten sich erste Anzeichen von Nervosität breit. Auch das 1:0 durch Sven Rindlisbacher brachte keine Ruhe ins Spiel. Im Gegenzug glich Nürensdorf zum Pausenstand von 1:1 aus.

Trotz des unentschiedenen Spielstands war es nach der Pause höchste Priorität, weitere Tore zu verhindern. Denn für jedes verhinderte Gegentor reicht ein Tor weniger zum Sieg. Es ist eine Binsenwahrheit, dass der Sieg mit der soliden Abwehr geholt wird.

Am Niveau des Spiels änderte diese Taktik jedoch wenig. Bülach liess weitere Chancen aus und bekam prompt das 1:2. Der Rückstand war der Auslöser zum Umstellen der Kräfte auf zwei Blöcke. Schon mit dem nächsten Einsatz konnte Yves Rumpel den wichtigen Ausgleich erzielen. Erneut wogte das Spiel hin und her. In Überzahl kam Bülach zu einem weiteren Treffer und wenig später gar zum 4:2. Dennoch blieb das Spiel bis zum Schluss eine Zitterpartie. Nürensdorf kam zu exzellenten Chancen. Dass die Partie nicht kippte, war Torwart Jens Huser zu verdanken, der gegen Ende des Spiels zur Höchstform auflief und sämtliche Chancen von Nürensdorf zunichte machte. Es blieb beim 4:2.

Matchbilanz und Hausaufgaben

Das Hauptziel ist erreicht. Vier weitere Punkte sind auf dem Konto. Dadurch holt sich Bülach die Wintermeisterschaft, dicht verfolgt von Stadel-Niederhasli und GC mit einem, resp. zwei Punkten Rückstand.

Den herausragendste Aspekt des Matchtages stellen die beiden tadellosen Torwartvorstellungen dar. Die Abwehrleistung war bis auf den oben erwähnten Punkt wie gewohnt gut.

Hausaufgaben sind im mentalen Bereich zu machen. Egal wie der Gegner heisst, muss der Kopf beim Anpfiff bereit für den Match sein: Die Spieler müssen heiss auf den Match, heiss auf den Ball und auf das Tore schiessen sein. Wird der Gegner unterschätzt, rufen die Spieler nicht ihr volles Potenzial ab. Sie sind einen Schritt langsamer, verlieren unachtsam einen Ball zuviel und sind im Abschluss zu unkonzentriert. Nun gilt es, dies auf die nächsten Matchtage hin zu verbessern. Wie Schade wäre es, wenn aufgrund einer unkonzentrierten Leistung die entscheidenden Punkte am Saisonende fehlen würden.

rv

Spieltagsübersicht - Runde 5

Resultate

Floorball Club Winkler Ducks - UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen 6 : 9
UHC Bassersdorf - UHC White Wolves Stadel-Niederhasli 2 : 5
Phantoms Rafzerfeld - Floorball Club Winkler Ducks 9 : 14
UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen - UHC White Wolves Stadel-Niederhasli 1 : 10
UHC Bassersdorf - Bülach Floorball 2 : 11
Phantoms Rafzerfeld - UHC Dietlikon 7 : 7
Grasshopper-Club Zürich - Black Sticks Embrach 8 : 3
Bülach Floorball - Fireball Nürensdorf 4 : 2
UHC Dietlikon - Black Sticks Embrach 4 : 8
Fireball Nürensdorf - Grasshopper-Club Zürich 3 : 11

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 10 +72 19
2. unverändert UHC White Wolves Stadel-Niederhasli 10 +31 18
3. unverändert Grasshopper-Club Zürich 10 +48 17
4. unverändert UHC Bassersdorf 10 -1 11
5. unverändert Floorball Club Winkler Ducks 10 -4 11
6. unverändert Fireball Nürensdorf 10 -11 8
7. unverändert UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen 10 -30 8
8. unverändert Black Sticks Embrach 10 -16 4
9. unverändert Phantoms Rafzerfeld 10 -36 3
10. unverändert UHC Dietlikon 10 -53 1

Nächster Spieltag

26.01.2008 10:00 Black Sticks Embrach - Fireball Nürensdorf MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 10:40 Grasshopper-Club Zürich - UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 11:20 Fireball Nürensdorf - Bülach Floorball MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 12:00 Black Sticks Embrach - Grasshopper-Club Zürich MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 12:40 UHT Traktor Buchberg-Rüdlingen - Floorball Club Winkler Ducks MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 13:20 Bülach Floorball - UHC Dietlikon MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 14:00 UHC White Wolves Stadel-Niederhasli - Phantoms Rafzerfeld MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 14:40 Floorball Club Winkler Ducks - UHC Bassersdorf MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 15:20 UHC Dietlikon - Phantoms Rafzerfeld MZH Chapf, Rüdlingen Info
26.01.2008 16:00 UHC White Wolves Stadel-Niederhasli - UHC Bassersdorf MZH Chapf, Rüdlingen Info