www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Spezialregeln

Die Junioren E spielen nach angepassten Regeln. Dadurch soll das taktische und resultatorientierte Denken der Erwachsenen zugunsten von freiem und kreativem Spielen ohne Druck abgelöst werden. Durch ein einheitliches Wechselsystem wird gewährleistet, dass alle Kinder gleich viel Spielzeit erhalten. Taktische Manöver und das Forcieren der besten Spieler werden so nicht mehr möglich sein.

Einzelturniere

Es wird keine Jahrestabelle geführt. Jeder Spieltag ist in sich abgeschlossen und findet keine Fortsetzung.

Gruppen

Die Junioren E von Bülach Floorball sind in einem Pool von acht Teams. An jedem Spieltag werden diese acht Teams in zwei Vierergruppen aufgeteilt, die getrennte Turniere am Morgen resp. am Nachmittag bestreiten. Somit hat jedes Team an einem Turniertag drei Spiele.

Spieldauer

Ein Spiel dauert 24 Minuten (ohne Pause). Das ergibt eine totale Spielzeit von 72 Minuten pro Spieltag und Team.

Gleich viel Spielzeit für alle

Vor jedem Spiel legt der Trainer die Wechselreihenfolge fest, die während eines Spiels nicht mehr verändert werden darf. Alle 90 Sekunden unterbricht das Spielsekretariat die Partie, worauf alle Feldspieler das Feld verlassen müssen. Die neuen Spieler werden dem Spielbogen entsprechend fortlaufend eingesetzt (Bsp. 4+6+7, 8+10+11, 12+4+6, 7+8+10, etc.). Die Mannschaft, die vor dem Unterbruch in Ballbesitz war, nimmt das Spiel beim nächsten Bullypunkt auf Pfiff des Spielleiters wieder auf.

Fairplay

Grundsätzlich gibt es keine Strafen, der Spielleiter soll den Spielern jeweils ihr Vergehen erklären. Nach mehrmaliger Verwarnung kann ein Spieler aber auf die Spielerbank zurückgeschickt werden, worauf seine zwei Teamkollegen ihre verbleibende Einsatzzeit in Unterzahl bestreiten müssen.

Kleinere Tore

Die Torgrösse wird den kleinen Torhütern angepasst.