www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Trotz zwei Punkten nicht ganz zufrieden

Montag, 30. September 2013

1874 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

U18 B - Qualifikation

Bülach Floorball vs. UHC Laupen ZH

Bülach Floorball - UHC Laupen ZH 7:6 n.V.

Sporthalle Ruebisbach, Kloten.
Schiedsrichter: Arthur Bircher, Rahel Durrer.

Nach dem geglückten Saisonstart mit einem 7:3-Sieg waren die Bülacher dementsprechend motiviert und bereit, alles zu geben um weitere drei Punkte einzufahren. Dies obwohl man nur einmal in der Woche zuvor trainieren konnte. Als sich das Team in der Rüebisbachhalle in Kloten traf, war die Konzentration hoch und das Team war heiss auf einen guten Match.

Die Bülacher starteten gut ins erste Drittel und konnten den Gegner früh in der eigenen Zone stören. Nach zwei Pfostentreffern von Joel Meier und diversen vom gegnerischen Torwart teils mirakulös gehaltenen Schüssen vermochte Laupen in der zehnten Minute einen sauber ausgeführten Konter in die linke obere Ecke zum 0:1 abzuschliessen. Gleich mit dem ersten Torschuss ging der Gegner also in Führung. Obwohl die Bülacher klar besser spielten und neben zwei Pfostenschüssen auch zwei Lattentreffer zu beklagen hatten, kamen sie im ersten Drittel zu keinem Tor mehr und lagen in der ersten Pause 0:1 mit zurück.

Nach motivierenden Worten und einigen taktischen Inputs des Trainerduos Bailer/Egli ging das Team voller Tatendrang zurück aufs Feld. Doch es dauerte gerade einmal 35 Sekunden, bis die Laupener erneut nach einem Konter die Führung gar auf 0:2 erhöhen konnten. Erst dann endlich konnte Bülach nach einer langen Angriffsserie schliesslich durch Thomas Binder den Anschlusstreffer erzielen. Die Vorlage dazu lieferte Joel Meier. Gleich drei Minuten später war es diesmal Joel Meier, der auf einen Abpraller von Robin Schmitter zum 2:2-Ausgleich einschieben konnte. Wiederum eine Zeigerumdrehung später konnte Hannes Stoll nach einem schönen Pass von Alessandro Tonello gar zum 3:2 einschiessen. Danach blieb es für einen Moment lang ruhig und das Spiel wurde zunehmend ausgeglichener. Denn auch Laupen kam nun wieder zu Torchancen. Es waren dann aber wieder die Bülacher, welche durch Marco Christen zum 4:2 erhöhen konnten. Den Pass lieferte erneut Alessandro Tonello. Da Laupen in der 37. Minute jedoch wieder verkürzen konnte, ging das zweite Drittel trotz eines erneuten Lattenschusses mit 4:3 zu Ende.

Der Schlussabschnitt begann weitaus ausgeglichener undd Laupen konnte tatsächlich in der 45. Minute den Ausgleich erzielen. Nun war das Spiel wieder offen und eine Reaktion der Bülachern war von Nöten, um das Spiel gewinnen zu können. Auf einen Pass von Robin Schmitter konnte Marco Matzinger in die Mitte ziehen, um dann den Torhüter frech zu umkurven und zum 5:4 einzuschieben. Und prompt eine Minute danach konnte Joel Meier auf einen Querpass von Robin Schmitter souverän ins rechte Eck abschliessen. Allerdings hatten die Bülacher die Rechnung ohne Laupen gemacht, denn der Gegner fand in der 58. Minute wieder den Anschluss. Bülach dezimierte sich danach gleich selbst mit einer dummen Strafe und die Zürcher Oberländer konnten nach einem schön vorgetragenen Freistoss zum 6:6 ausgleichen. Da in den verbleibenden 40 Sekunden kein Tor mehr fiel ging es in die Verlängerung.

Bülach war nun wieder die drückende Mannschaft und kam nach einem weiteren Pfostenschuss in der 62. Minute durch Joel Meier zum hochverdienten Siegtreffer. Alles in allem hätte Bülach das Spiel viel früher entscheiden müssen, wenn man beachtet, dass die Torumrandung insgesamt sieben Mal getroffen wurde. Die Chancenauswertung kann noch klar verbessert werden, aber dass sich das Team so viele Chancen erarbeitet, ist schon mal eine gute Grundlage. Deshalb sieht man im Bülacher Lager auch zuversichtlich dem nächsten Saisonspiel entgegen, welches am 20. Oktober in Jona gegen die Zürich Oberland Pumas stattfinden wird.

rs

Spieltagsübersicht - Runde 2

Resultate

Chur Unihockey - Kloten-Bülach Jets 8 : 3
Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Red Devils March-Höfe Altendorf 3 : 4 n.V.
Bülach Floorball - UHC Laupen ZH 7 : 6 n.V.
Jona-Uznach Flames - Zürich Oberland Pumas 7 : 3

Tabelle

1. unverändert Chur Unihockey 2 +14 6
2. unverändert Jona-Uznach Flames 2 +8 6
3. unverändert Bülach Floorball 2 +5 5
4. unverändert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 2 0 3
5. unverändert UHC Laupen ZH 2 -2 2
6. verbessert Red Devils March-Höfe Altendorf 2 -3 2
7. verschlechtert Kloten-Bülach Jets 2 -9 0
8. unverändert Zürich Oberland Pumas 2 -13 0

Nächster Spieltag

20.10.2013 10:00 Bülach Floorball - Zürich Oberland Pumas Sporthalle Grünfeld, Jona Info
20.10.2013 12:15 Chur Unihockey - UHC Laupen ZH Sporthalle Grünfeld, Jona Info
20.10.2013 14:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Kloten-Bülach Jets Sporthalle Grünfeld, Jona Info
20.10.2013 16:45 Jona-Uznach Flames - Red Devils March-Höfe Altendorf Sporthalle Grünfeld, Jona Info