www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

10:5-Erfolg für die U18

Sonntag, 24. Januar 2016

2667 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

U18 B - Qualifikation

Bülach Floorball vs. Ad Astra Sarnen-Unihockey

Bülach Floorball - Ad Astra Sarnen-Unihockey 10:5

Giroud Olma - Turnhallen BBZ, Olten.
Schiedsrichter: Fabian Wittwer, Dominik Wüthrich.

Gleich mit einem «Stängeli» konnten sich die U18-Junioren im heutigen Spiel gegen Ad Astra Sarnen durchsetzen. Lange Zeit blieb die Partie resultatmässig eng. Erst im letzten Abschnitt konnten die Bülacher die Überlegenheit in ein klares Resultat ummünzen.

Die Bülacher erzeugten von Beginn weg den von den Trainern geforderten Druck auf die Gegner aus der Innerschweiz. Dass Cyril Meyer bereits in der dritten Minute mit einem sehenswerten Weitschuss für die Zürcher Unterländer das Score eröffnete, entsprach dem bis anhin Gezeigten. Danach fielen die Bülacher aber in ein unliebsames Verhaltensmuster zurück und gingen mit den zahlreichen hochkarätigen Chancen äusserst leichtfertig um. In der 16. Minute konnte Ad Astra in Überzahl den Ausgleich zum 1:1 erzielen, obwohl die Bülacher zu diesem Zeitpunkt deutlich hätten führen müssen. Immerhin zeigte die Mannschaft von Solenthaler und Adank Moral und wollte nun mit aller Konsequenz die Führung wieder herstellen. Leo Birrer gelang das schliesslich mit einem herrlichen Schlenzer von der Mittellinie. Beim Stand von 2:1 verabschiedeten sich die beiden Teams dann in die Garderoben.

Das Mitteldrittel war bisher stets die Schwäche des Nachwuchsteams aus Bülach. Trotz des frühen Treffers durch Cyril Meyer sollte dies auch heute der Fall sein. Ad Astra konnte postwendend den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielen und weitere drei Minuten später sogar den erneuten Ausgleich herstellen. Torhüter Werder, welcher eine tadellose Partie zeigte, war bei sämtlichen Gegentreffern machtlos. Den Bülachern drohte das Spiel zu entgleiten. Eine unnötige Fünfminutenstrafe der Innerschweizer nach einem Check gegen Haab ermöglichte es den Zürchern, in dieser wichtigen Phase die Oberhand zu behalten. Nico Derungs schob aus dem Slot zum 4:3 ein. Weitere Tore gelangen den Bülachern in diese Überzahlspiel nicht mehr, aber den sich aufbäumenden Innerschweizern konnte der Rhythmus gebrochen werden. Nach 34 Spielminuten konnte schliesslich Stutz auf Zuspiel von Brunner zum 5:3 Pausenstand einschiessen.

Im letzten Abschnitt zeigte sich Ad Astra mit hohem Forechecking deutlich aggressiver. Nach einem Treffer von Koller zum 6:3 gleich zu Beginn, konnte Ad Astra in der 48. Minute wieder auf 6:4 verkürzen. Koller wollte das nicht auf sich sitzen lassen und erwischte den gegnerischen Keeper gleich im nächsten Angriff der Bülacher mit einem «Buebetrickli». Und als die Junioren aus Sarnen nach einem Durcheinander vor dem Bülacher Tor das 7:5 erzielten, hatte Brunner mit einem herrlichen Sololauf die richtige Antwort bereit. Ad Astra resignierte daraufhin und Bülach konnte den Sieg schliesslich ungefährdet nach Hause bringen. Koller gelang in der 56. Minute gar noch der Hattrick und in der 58. Minute konnte Sandro Meyer zum 10:5 ins verlassene Gehäuse der Sarner einschiessen.

Für Bülach war dies der vierte Vollerfolg in Serie. Die nächsten zwei Wochenenden sind nun spielfrei. Am 14. Februar trifft das Nachwuchsteam auf das zweitplatzierte Basel Regio, mit welchem man aus der Hinrunde noch eine Rechnung offen hat.

ma

Spieltagsübersicht - Runde 12

Resultate

Unihockey Luzern - Unihockey Fricktal 7 : 3
Unihockey Mittelland Olten Zofingen - Unihockey Limmattal 9 : 3
Unihockey Basel Regio - Unihockey Aargau United 2 : 3 n.V.
Bülach Floorball - Ad Astra Sarnen-Unihockey 10 : 5

Tabelle

1. unverändert Unihockey Mittelland Olten Zofingen 11 +43 31
2. unverändert Unihockey Basel Regio 11 +42 25
3. unverändert Unihockey Luzern 10 +15 23
4. unverändert Bülach Floorball 11 +21 21
5. unverändert Ad Astra Sarnen-Unihockey 10 +1 12
6. unverändert Unihockey Aargau United 11 -13 12
7. unverändert Unihockey Langenthal Aarwangen 10 -19 10
8. unverändert Unihockey Limmattal 11 -31 8
9. unverändert Unihockey Fricktal 11 -59 2

Nächster Spieltag

31.01.2016 10:00 Unihockey Aargau United - Unihockey Mittelland Olten Zofingen Utenberg, Luzern Info
31.01.2016 12:15 Ad Astra Sarnen-Unihockey - Unihockey Basel Regio Utenberg, Luzern Info
31.01.2016 14:30 Unihockey Limmattal - Unihockey Luzern Utenberg, Luzern Info
31.01.2016 16:45 Unihockey Fricktal - Unihockey Langenthal Aarwangen Utenberg, Luzern Info