www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Dem Leader alles abgefordert

Montag, 12. März 2007

2638 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren 2. Liga GF - Qualifikation

Fireball Nürensdorf vs. Bülach Floorball

Fireball Nürensdorf - Bülach Floorball 2:7

Kadetten Unihockey Schaffhausen vs. Bülach Floorball

Kadetten Unihockey Schaffhausen - Bülach Floorball 5:3

Die zweite Mannschaft liegt zwei Runden vor Ende der Meisterschaft auf Rang 3. Der Ligaerhalt kann nicht mehr erreicht werden und nach hinten sollte auch nichts mehr anbrennen. Somit wollte man am gestrigen Sonntag dem Leader Schaffhausen noch die Suppe versalzen.

Jedoch galt es zuerst die Nürensdorfer, welche nur mit 8 Feldspielern antraten, zu besiegen. Es entwickelte sich rasch ein Spiel auf ein Tor. Die Bülacher hatten in der eigenen Zone viel Platz für den Spielaufbau. Nach geraumer Zeit war das verdiente 1:0 fällig, erzielt durch Dede Dingetschweiler. Kontinuierlich bauten die Bülacher den Vorsprung aus. Zweimal Jonas Habegger und Jerome Riesen erhöhten bis zur Pause auf 4:0. Wie schon oft bei solchem klaren Spielstand kam der Schlendrian ins Team herein. Jeder wollte noch ein Tor machen, so kam Nürendsdorf immer wieder zu Chancen. Jonas Habegger erhöhte mit seinen dritten Treffer auf 5:0. Nach dem zwischenzeitlichen Tief und dem ersten Gegentreffer erhöhten die Bülacher das Skore durch Sebastian Villiger und Christian Zumbach auf 7:1. Den Schlusspunkt durfte dann in dieser lauen Partie Nürensdorf setzen mit dem 7:2. Die Bülacher gewannen im Schongang klar mit 7:2.

Nun kam das wichtigere Spiel des Tages gegen den Leader. Da man im ersten Spiel viele Kräfte sparen konnte, war einiges möglich. Die Bülacher versuchten es mit einer defensiven Taktik gegen die schnellen Schaffhauser. Der Auftakt gelang sehr gut. Man erarbeitet sich mit schnellen Kontern einige Chancen. Die Führung gelang dann dennoch dem Leader. Jedoch blieb die Reaktion der Bülacher nicht aus. Christian Zumbach glich nach einem Pass von Andreas Pfeiffer zum 1:1 aus. Nach einem herrlichen Konter in der 10.Minuten, welchen Jerome Riesen mit einem Backhandschuss abschloss, führten die Bülacher gar mit 2:1. Nun schlichen sich in der Defensive kleine Fehler ein. Marco Maspoli konnte einen Ball nicht behändigen, was die Schaffhauser ausnützten und dadurch ausgleichen konnten. Noch vor der Pause ging der Leader dann auch noch mit 3:2 in Führung. Trotz des Rückstandes war man sich bewusst, dass einiges drin lag. Man wollte den Gegner mit Körperspiel den Schneid abkaufen, was sehr gut gelang. Jedoch ging Schaffhausen etwas glücklich mit 4:2 in Führung. Die Bülacher kämpften aber weiter und erarbeiteten sich immer wieder sehr gute Chancen heraus. 90 Sekunden vor der dem Ende gelang Christian Zumbach der Anschlusstreffer. Nun versuchte man alles, um mindestens einen Punkt zu holen: Torwart raus und sechster Feldspieler rein. Jedoch wie in den meisten Fällen konnte dies der Gegner ausnützen. Schaffhausen erhöhte noch auf 5:3, was auch das Schlussresultat war.

Man bot dem Leader über weite Strecken Paroli und hätte einen Punkt verdient gehabt. Nun gilt es in der letzten Runde - der Heimrunde - nochmals zu brillieren und Rang 3 zu sichern.

mv

Spieltagsübersicht - Runde 8

Resultate

UHC Bassersdorf - Black Sticks Embrach 3 : 4
UHC Jump Dübendorf - UHC Opfikon-Glattbrugg 5 : 6
Black Sticks Embrach - UHC Dietlikon 3 : 2
UHC Opfikon-Glattbrugg - UHC Bassersdorf 5 : 4
UHC Jump Dübendorf - UHC Dietlikon 2 : 4
Fireball Nürensdorf - Bülach Floorball 2 : 7
Kadetten Unihockey Schaffhausen - UHC Elch Wangen-Brüttisellen 1 : 1
Fireball Nürensdorf - UHC Wallisellen-Kloten Wings 1 : 3
Kadetten Unihockey Schaffhausen - Bülach Floorball 5 : 3
UHC Elch Wangen-Brüttisellen - UHC Wallisellen-Kloten Wings 11 : 2

Tabelle

1. unverändert Kadetten Unihockey Schaffhausen 16 +38 27
2. unverändert UHC Elch Wangen-Brüttisellen 16 +26 27
3. unverändert Bülach Floorball 16 +19 21
4. unverändert UHC Dietlikon 16 +11 19
5. verbessert Black Sticks Embrach 16 +4 17
6. verschlechtert UHC Bassersdorf 16 +2 15
7. verbessert UHC Opfikon-Glattbrugg 16 -1 13
8. verschlechtert Fireball Nürensdorf 16 -11 12
9. unverändert UHC Jump Dübendorf 16 -37 5
10. unverändert UHC Wallisellen-Kloten Wings 16 -51 4

Nächster Spieltag

25.03.2007 09:00 Black Sticks Embrach - UHC Elch Wangen-Brüttisellen Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 09:55 UHC Opfikon-Glattbrugg - UHC Wallisellen-Kloten Wings Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 10:50 UHC Elch Wangen-Brüttisellen - UHC Jump Dübendorf Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 11:45 Black Sticks Embrach - UHC Wallisellen-Kloten Wings Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 12:40 UHC Opfikon-Glattbrugg - Bülach Floorball Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 13:35 Kadetten Unihockey Schaffhausen - UHC Jump Dübendorf Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 14:30 Fireball Nürensdorf - UHC Dietlikon Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 15:25 Bülach Floorball - UHC Bassersdorf Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 16:20 Kadetten Unihockey Schaffhausen - UHC Dietlikon Kasernenhalle, Kloten Info
25.03.2007 17:15 Fireball Nürensdorf - UHC Bassersdorf Kasernenhalle, Kloten Info