www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Wenig erfolgreicher Saisonabschluss

Dienstag, 27. März 2007

3323 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren 2. Liga GF - Qualifikation

UHC Opfikon-Glattbrugg vs. Bülach Floorball

UHC Opfikon-Glattbrugg - Bülach Floorball 5:4

Bülach Floorball vs. UHC Bassersdorf

Bülach Floorball - UHC Bassersdorf 2:2

Zum Abschluss der Saison stand noch die Heimrunde in Kloten auf dem Programm. Das Herren 2 wollte sich wieder einmal von seiner besseren Seite zeigen und die volle Punktzahl mitnehmen.

Der Auftakt gegen Opfikon gelang dann aber gar nicht nach Wunsch. Durch wenig Engagement und Kampf lag man zur Pause durch viele Fehler bereits mit 0:2 zurück. Doch die Bülacher konnten schon oft in dieser Saison ein Spiel drehen, so auch gegen Opfikon. Zuerst erzielte Zwicky mit einem herrlichen Schuss den Anschlusstreffer, wenig Später glich man durch Evangi zum 2:2 aus. Und es kam noch besser. Andreas Pfeiffer erzielte volley den Führungstreffer für Bülach. Jedoch fiel man wieder ins alte Fahrwasser zurück. Man liess sich immer wieder überlaufen, was die flinken Opfiker ausnutzten, um das Spiel wieder zu drehen und mit 5:3 in Führung zu gehen. Die Bülacher bäumten sich nochmals auf. Erneut war es Zwicky welcher mit seinem zweiten Treffer auf 4:5 verkürzte. Als die Schiedsrichter 30 Sekunden vor dem Ende auch noch eine Strafe gegen Opfikon aussprachen, riskierten die Bülacher alles und nahmen den Goalie heraus, jedoch ohne weiteren Erfolg. So erlitt man eine dumme Niederlage, geschlagen haben sich die Bülacher primär selber.

Im abschliessenden Spiel gegen den UHC Bassersdorf sollte nun wenigstens noch ein Sieg her. Wie schon im ersten Spiel ging die erste Halbzeit in die Hosen. Erneut lag man zur Pause 0:2 im Rückstand und Goalie Christoph Hänni machte Marco Maspoli Platz. Die Reaktion war erneut sehr erfolgreich. Die zweite Formation erarbeitete sich vermehrt gute Chancen, wenn die Gegner früh gedoppelt wurden. So erzielte Dominik Wild mit einem Slapshot aus zwei Metern den Anschlusstreffer. Wenig später bediente Captain Wild vor dem Tor Dede, welcher den verdienten Ausgleich erzielte. Die Bülacher hatten den Gegner nun im Griff, jedoch zu mehr wie dem Remis reichte es nicht.

Somit klassiert sich das Herren 2 auf dem dritten Rang, was ja im Prinzip nicht so schlecht ist, aufgrund der Ligaumstrukturierung aber den Abstieg in die 3. Liga bedeutet. Dort wird das Team also in der nächsten Saison hoffentlich um den Wiederaufstieg mitspielen können.

mv

Spieltagsübersicht - Runde 9

Resultate

Black Sticks Embrach - UHC Elch Wangen-Brüttisellen 1 : 3
UHC Opfikon-Glattbrugg - UHC Wallisellen-Kloten Wings 3 : 2
UHC Elch Wangen-Brüttisellen - UHC Jump Dübendorf 3 : 0
Black Sticks Embrach - UHC Wallisellen-Kloten Wings 6 : 4
UHC Opfikon-Glattbrugg - Bülach Floorball 5 : 4
Kadetten Unihockey Schaffhausen - UHC Jump Dübendorf 2 : 0
Fireball Nürensdorf - UHC Dietlikon 1 : 6
Bülach Floorball - UHC Bassersdorf 2 : 2
Kadetten Unihockey Schaffhausen - UHC Dietlikon 3 : 1
Fireball Nürensdorf - UHC Bassersdorf 3 : 5

Tabelle

1. unverändert Kadetten Unihockey Schaffhausen 18 +42 31
2. unverändert UHC Elch Wangen-Brüttisellen 18 +31 31
3. unverändert Bülach Floorball 18 +18 22
4. unverändert UHC Dietlikon 18 +14 21
5. unverändert Black Sticks Embrach 18 +4 19
6. unverändert UHC Bassersdorf 18 +4 18
7. unverändert UHC Opfikon-Glattbrugg 18 +1 17
8. unverändert Fireball Nürensdorf 18 -18 12
9. unverändert UHC Jump Dübendorf 18 -42 5
10. unverändert UHC Wallisellen-Kloten Wings 18 -54 4