www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Als Leader in die Weihnachtspause

Sonntag, 10. Dezember 2006

2240 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren 2. Liga GF - Qualifikation

Bülach Floorball vs. UHC Opfikon-Glattbrugg

Bülach Floorball - UHC Opfikon-Glattbrugg 2:1

UHC Bassersdorf vs. Bülach Floorball

UHC Bassersdorf - Bülach Floorball 3:4

Zuerst kam es zum Spiel gegen den UHC Opfikon-Glattbrugg, welcher in der Tabelle zwar nicht an der Spitze steht, aber trotzdem nicht unterschätzet werden durfte. Die Umsetzung klappte ausgezeichnet in den ersten zwanzig Minuten. Der Ball lief in den eigenen Reihen gut, wodurch ebenfalls Chancen entstanden, welche jedoch nicht verwertet werden konnten. So ging es nur mit einem 0:0 in die Pause. Den Bülachern war klar, dass wenn das Spiel weiterhin so läuft, der Ball den Weg ins Tor finden würde. Opfikon-Glattbrugg erwischte dann aber die Bülacher nach der Pause und ging nach 21 Minuten etwas schmeichelhaft in Führung. Das Herren 2 liess sich darob nicht beirren und spielte genau gleich weiter. In einer weiteren Druckphase sah Stéphane Geslin den vor dem Tor aufgetauchten Sebastian Villiger stehen, der zum verdienten Ausgleich einschob. Weitere grosse Chancen blieben ungenutzt. Als bereits die beiden letzten Minuten liefen, konnte Andreas Pfeiffer durch starkes Pressing den Ball erobern, den Alain Favez mitnahm, den Gegenspieler tunnelte und zum verdienten Siegestreffer einschob. Die Bülacher zeigten Charakter nach dem Rückstand und wendeten das Spiel noch zu ihren Gunsten.

Der UHC Bassersdorf war der Gegner im zweiten Spiel des Tages. Man wollte wie im ersten Spiel den Gegner im Griff haben. Die Bülacher erwischten jedoch einen regelrechten Kaltstart. Durch schlechte Zuteilung in der Defensive und einen groben Torhüterfehler lag man nach 12 Minuten mit 0:3 im Rückstand. Das anschliessende Timeout der Bülacher zeigte dann Wirkung. Bereits im nächsten Angriff erzielte Roland Kronenberg mit einem herrlichen Backhandschuss unter die Latte den ersten Bülacher Treffer. Danach bemerkte der Schiedsrichtertisch, dass ein Bassersdorfer Torschütze nicht auf dem Spielbericht notiert war. Ein Ausschluss und eine 5-Minutenstrafe war die korrekte Folge. Da begann die Aufholjagd der Bülacher. Zuerst verkürzte Stephan Zwicky auf Pass von Dominik Wild mit einem herrlichen Schuss ins hohe Eck zum 2:3. In der Überzahlphase gelang trotz grossen Möglichkeiten leider kein weiteres Tor mehr. So ging es mit dem nun nur noch knappen 2:3-Rückstand in die Pause. Bereits im ersten Angriff nach dem Wiederanpfiff erzielte Sebastian Villiger mit einem herrlichen Abschluss aus spitzem Winkel den Ausgleich. Das Spiel konnte wieder von vorne beginnen. Die Bassersdorfer waren etwas von der Rolle und kamen kaum mehr zu Chancen. Als erneut der stark spielende zweite Block um Captain Wild auf dem Feld stand, war es um die Bassersdorfer gesehen. Nach einer herrlichen Passkombination über alle Spieler bediente Stéphane Geslin schlussendlich Dominik Wild, welcher zur erstmaligen Führung ablenkte. Obwohl Bassersdorf noch ein Timeout nahm, brachten die Bülacher den Sieg ohne grössere Probleme nach Hause.

Erneut kehrte das Herren 2 einen Rückstand zu einem Sieg um. Starke Teamleistungen brachten jeweils die Wenden in diesen beiden Spielen. Somit geht das Herren 2 als Wintermeister in die Weihnachtspause.

mv

Spieltagsübersicht - Runde 4

Resultate

UHC Elch Wangen-Brüttisellen - Black Sticks Embrach 4 : 1
UHC Wallisellen-Kloten Wings - UHC Opfikon-Glattbrugg 0 : 5
UHC Jump Dübendorf - UHC Elch Wangen-Brüttisellen 2 : 3
UHC Wallisellen-Kloten Wings - Black Sticks Embrach 1 : 4
Bülach Floorball - UHC Opfikon-Glattbrugg 2 : 1
UHC Jump Dübendorf - Kadetten Unihockey Schaffhausen 0 : 5
UHC Dietlikon - Fireball Nürensdorf 2 : 2
UHC Bassersdorf - Bülach Floorball 3 : 4
UHC Dietlikon - Kadetten Unihockey Schaffhausen 0 : 4
UHC Bassersdorf - Fireball Nürensdorf 1 : 1

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 8 +20 14
2. unverändert Kadetten Unihockey Schaffhausen 8 +18 13
3. unverändert UHC Elch Wangen-Brüttisellen 8 +7 13
4. unverändert UHC Dietlikon 8 +3 9
5. unverändert UHC Bassersdorf 8 +1 8
6. verbessert UHC Opfikon-Glattbrugg 8 +4 7
7. verschlechtert Fireball Nürensdorf 8 +2 7
8. unverändert Black Sticks Embrach 8 -3 6
9. unverändert UHC Jump Dübendorf 8 -24 2
10. unverändert UHC Wallisellen-Kloten Wings 8 -28 1

Nächster Spieltag

07.01.2007 09:00 Fireball Nürensdorf - Kadetten Unihockey Schaffhausen Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 09:55 UHC Elch Wangen-Brüttisellen - UHC Opfikon-Glattbrugg Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 10:50 Black Sticks Embrach - Fireball Nürensdorf Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 11:45 Kadetten Unihockey Schaffhausen - UHC Opfikon-Glattbrugg Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 12:40 UHC Elch Wangen-Brüttisellen - Bülach Floorball Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 13:35 Black Sticks Embrach - UHC Jump Dübendorf Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 14:30 UHC Wallisellen-Kloten Wings - UHC Bassersdorf Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 15:25 Bülach Floorball - UHC Dietlikon Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 16:20 UHC Jump Dübendorf - UHC Bassersdorf Mehrzweckhalle, Wallisellen Info
07.01.2007 17:15 UHC Dietlikon - UHC Wallisellen-Kloten Wings Mehrzweckhalle, Wallisellen Info