www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Zweiter Sieg in Folge

Donnerstag, 26. Dezember 2013

1258 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

U21 B - Qualifikation

Bülach Floorball vs. Iron Marmots Davos-Klosters

Bülach Floorball - Iron Marmots Davos-Klosters 8:5 (1:0, 3:3, 4:2)

Kasernenhalle, Bülach.
37 Zuschauer.
Schiedsrichter: Raffael Anderegg, Lukas Röder.
Tore: 08:15 Müller (Siegenthaler) 1:0. 20:39 Metz 1:1. 25:11 Götte (Jos. Meier) 2:1. 31:55 Baumgartner 2:2. 35:37 Jos. Meier (Müller / Ausschluss Ammann!) 3:2. 36:22 Schmidt (Mendelin) 4:2. 38:48 Galey (Baumgartner) 4:3. 42:12 Erni 4:4. 47:26 Müller (Götte / Ausschluss Galey) 5:4. 48:26 Götte (Ausschluss Baumgartner) 6:4. 50:15 S. Schlittler (Gradolf) 7:4. 55:29 Böni (Jos. Meier / Ausschluss Erni) 8:4. 56:47 Eigentor (Ausschluss S. Schlittler) 8:5.
Strafen: Bülach Floorball 2x2min, Iron Marmots Davos-Klosters 4x2min plus 1x10min (Baumgartner/Unsportliches Benehmen).

Es fand ein weiteres Meisterschaftsspiel unserer U21-Junioren in der Kasernenhalle Bülach statt, bei welchem die Ausgangslage allen klar und vielversprechend war. Mit einem Sieg gegen Davos könnte man sich – insofern United Toggenburg verliert – vom letzten Tabellenplatz lösen. Da die letzte Begegnung der beiden Teams in Davos nur knapp verloren ging, war die Equipe Bülachs guten Mutes und topmotiviert. Der Siegeswille der Bülacher war schon während dem Einschiessen zu spüren und durch die wichtigen letzten Worte in der Garderobe fand man zur perfekten Form für ein vielversprechendes Spiel in der Kasernenhalle.

Die Bülacher fanden gut ins Spiel und dominierten die Davoser von Beginn an. So dauerte es acht Minuten bis Samuel Müller das Tor zur Bülacher Führung schoss. Im Rest des Drittels verlor Bülach seine Dominanz, dadurch kam es zu einem Schlagabtausch, welcher bis zur Pause aber torlos verlief.

Nach der Pause dauerte es keine Minute bis Bülach den Ausgleich hinnehmen musste. Dieser schnelle Treffer rüttelte das Heimteam aber wieder wach und so ging man fünf Minuten später durch Alexander Götte erneut in Führung. Der Gegner schlief nicht und agierte teils geschickt, so kassierte man in der Spielhälfte gleich zwei Tore in knapp zwei Minuten. Nun musste Bülach erstmals einem Rückstand hinterherlaufen. Mit Tim Schmidt und Josha Meier fand man aber eine Antwort und konnte sich die verdiente Führung zurückholen. Nach zwei Dritteln stand es nun 4:3 für den Gastgeber, was ein spannendes Schlussdrittel versprach.

Erneut traf Davos gleich nach Wiederbeginn, wodurch sich die Situation der Bülacher ein wenig verschärfte. In der 47. Minute schoss Bülach jedoch ebenfalls zwei Tore in einer Minute. Nun stand Davos unter Zugzwang. Eine solide Verteidigung und starke Nerven hielten dem Ansturm von Davos stand, was nicht nur zum Erhalt der Führung sondern gleich zum Ausbau führte. Durch die Tore von Samuel Schlittler und Paul Böni stand es 8:4 und dies vier Minuten vor Schluss. Eine Minute später kam Davos durch ein unglückliches Eigentor noch ein bisschen näher. Die Bülacher gaben das Spiel jedoch nicht mehr aus der Hand und so konnte man den Sieg ins Trockene bringen.

Durch diesen wichtigen Sieg und die Niederlage Toggenburgs konnten sich die Bülacher nun endlich vom letzten Tabellenplatz verabschieden. Der Strich ist wieder in Sichtweite und der direkte Ligaerhalt kann wieder aus eigener Kraft erreicht werden. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Bülacher im Verlauf der zweiten Saisonhälfte weiter diese Spiele für sich entscheiden können, die zu Beginn der Saison allesamt verloren gingen.

na

Spieltagsübersicht - Runde 12

Resultate

Zug United - UHC Sarganserland 8 : 7
Bülach Floorball - Iron Marmots Davos-Klosters 8 : 5 Info
UHC Nesslau Sharks - Floorball Thurgau 2 : 3
Unihockey Luzern - Red Devils March-Höfe Altendorf 6 : 9
Jona-Uznach Flames - UHC United Toggenburg Bazenheid 7 : 2

Tabelle

1. unverändert Red Devils March-Höfe Altendorf 12 +27 31
2. unverändert Zug United 12 +29 29
3. unverändert Floorball Thurgau 12 +17 29
4. unverändert Iron Marmots Davos-Klosters 12 0 19
5. unverändert UHC Sarganserland 12 -8 17
6. verbessert Jona-Uznach Flames 12 +10 16
7. verschlechtert Unihockey Luzern 12 +2 14
8. unverändert UHC Nesslau Sharks 12 -20 11
9. unverändert Bülach Floorball 12 -22 9
10. unverändert UHC United Toggenburg Bazenheid 12 -35 5

Nächster Spieltag

04.01.2014 15:30 UHC United Toggenburg Bazenheid - Unihockey Luzern Ifang, Bazenheid Info
04.01.2014 16:00 Floorball Thurgau - Zug United Paul Reinhart Halle, Weinfelden Info
04.01.2014 18:00 UHC Sarganserland - Iron Marmots Davos-Klosters MZH Tiergarten, Mels Info
05.01.2014 17:00 Red Devils March-Höfe Altendorf - UHC Nesslau Sharks Mehrzweckhalle, Altendorf Info
05.01.2014 17:00 Jona-Uznach Flames - Bülach Floorball Turnhalle Rain, Jona Info