www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach gewinnt Spitzenkampf

Sonntag, 24. Oktober 2021

3364 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

8. Spieltag

Bülach Floorball vs. Rheintal Gators Widnau

Bülach Floorball - Rheintal Gators Widnau 8:5 (2:2, 0:1, 6:2)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
157 Zuschauer.
Schiedsrichter: Thomas Nievergelt, Thomas Schmutz.
Tore: 07:22 D. Müller (Kapp) 1:0. 10:54 M. Matzinger (Ausschluss Klingler!) 2:0. 13:03 L. Bischof (Nieminen) 2:1. 19:18 Waibel (K. Leonhardt) 2:2. 31:57 Wyss (L. Bischof) 2:3. 40:15 Nieminen (Jääskeläinen) 2:4. 42:14 Kapp (S. Müller) 3:4. 44:13 Hottinger 4:4. 48:47 Koskela (Jääskeläinen / Ausschluss Klingler) 4:5. 57:09 D. Müller (Y. Matzinger) 5:5. 58:05 M. Matzinger 6:5. 58:37 Derungs (Hottinger / ins leere Tor) 7:5. 59:22 Klingler (Hottinger / Ausschluss Jääskeläinen) 8:5.
Strafen: Bülach Floorball 5x2min, Rheintal Gators Widnau 3x2min.
Bemerkungen: 58:05 Time-Out Rheintal Gators Widnau.
Aufstellung

Im Spitzenkampf der Runde traf Leader Bülach auf die zweitplatzierten Rheintal Gators. Ein Blick auf die Tabelle verrät auch, dass die Bülacher mit Ausnahme von Pfannenstiel bislang ausschliesslich gegen Teams aus der unteren Ranglistenhälfte angetreten sind. Die St. Galler sind mit ihren ausländischen Verstärkungsspielern zweifelsfrei zu den besten Teams der Liga zu zählen und stellen demzufolge nun einen echten Prüfstein dar.

Der gegenseitige Respekt und das Vermeiden von Fehlern dominierten die ersten Spielminuten. Doch allmählich konnte sich das Heimteam dann Vorteile erarbeiten. Mit einem Zuckerpass legte Patrick Kapp in der achten Minute nach links auf Dominik Müller ab, der die Vorlage zum ersten Treffer des Spiels verwerten konnte. In der elften Minute entwischte Marco Matzinger gleich zweimal in Unterzahl und war im zweiten Versuch schliesslich auch erfolgreich. Praktisch mit ihrer ersten Möglichkeit in dieser Partie verkürzten die Gators in der 14. Minute nach einem Pass von hinter dem Tor auf 1:2. Nachdem in der 16. Minute Marco Matzinger erneut allein gegen den Torhüter scheiterte, verpasste eine Minute später auch Simon Klingler alleine vor dem gegnerischen Tor. Und so kam es, dass Waibel in der 20. Minute mit einem präzisen Schuss unter die Latte zum 2:2 ausgleichen konnte.

Zwar tauchte kurz nach Wiederbeginn Samuel Müller noch gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf, doch Bülach verlor im Mitteldrittel etwas den Faden und liess den Drive aus den ersten 20 Minuten vermissen. Als kurz nach Spielmitte von beiden Teams je ein Spieler auf der Strafbank sass, verloren die Bülacher in der Vorwärtsbewegung den Ball und fingen sich im anschliessenden Konter prompt den Gegentreffer zum 2:3 ein.

Eine Reststrafzeit von 12 Sekunden zu Beginn des Schlussdrittel reichte den Gästen, um sich sogleich festzusetzen und die Führung durch Nieminen auf 4:2 auszubauen. Zwei Minuten später war es Patrick Kapp, der nach einem Doppelpass mit Samuel Müller wieder auf 3:4 verkürzen konnte. Und nach einem Fehlpass des Gegners in der 44. Minute bedankte sich Hottinger und traf zum 4:4-Ausgleich. Nun häuften sich aber auf Seiten der Bülacher die Strafen, wovon Koskela in der 49. Minute nach einem Rückpass von Jääskeläinen profitieren konnte. Mit diesem 4:5-Rückstand ging es in die Schlussphase. In der 58. Minute wurde Yannic Matzinger mit einer Freischlagvariante freigespielt, sein Abschluss prallte ins Feld zurück zu Dominik Müller, der zum Ausgleich einschoss. Eine Minute später fasste sich Marco Matzinger ein Herz und setzte den Ball mit einem Strich von einem Schuss ins rechte Eck zum 6:5. Die Gäste agierten nach dem sogleich eingezogenen Timeout wenig überraschend mit sechs Feldspielern. Nach einem langen Auswurf von Torhüter Luca Hügle in der 59. Minute kam der Ball via Marco Hottinger zu Nico Derungs, der ins verlassene Gehäuse zum 7:5 traf. Schliesslich erhöhte Simon Klingler in der Schlussminute in Überzahl gar noch auf 8:5.

Es war eine interessante, spannende und phasenweise hochklassige Partie, die die Zuschauer in der Sporthalle Hirslen geniessen konnten. Die Bülacher starteten stark und erarbeiteten sich zahlreiche Möglichkeiten. Doch sie belohnten sich zu wenig, denn statt einer absolut möglichen Führung mit zwei bis drei Toren stand es etwas ernüchternd lediglich 2:2 nach 20 Minuten. Nach dem Durchhänger der Bülacher im Mittelabschnitt kam es dann zu einer heissen Schlussphase, die durchaus auch zu Gunsten der Gäste hätte ausgehen können, aber die Bülacher drehten den Spitzenkampf mit Einsatz und Leidenschaft nochmals. Weiter geht es am nächsten Wochenende mit einer Doppelrunde gegen die Vipers InnerSchwyz und Unihockey Limmattal.

dw

Spieltagsübersicht - Runde 8

Resultate

UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - Glattal Falcons 9 : 2
Bülach Floorball - Rheintal Gators Widnau 8 : 5 Info
UHC Herisau - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 8 : 7
Zürisee Unihockey ZKH - UHC Laupen ZH 6 : 3
Jona-Uznach Flames - Unihockey Red Lions Frauenfeld 5 : 3
Vipers InnerSchwyz - Unihockey Limmattal 4 : 9

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 8 +29 23
2. verbessert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 8 +25 20
3. verbessert Unihockey Limmattal 8 +19 17
4. verschlechtert Rheintal Gators Widnau 8 +15 17
5. unverändert Vipers InnerSchwyz 8 +6 13
6. verbessert UHC Herisau 8 +10 12
7. verbessert Zürisee Unihockey ZKH 8 -15 11
8. verschlechtert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 8 +15 10
9. unverändert Jona-Uznach Flames 8 -14 9
10. unverändert UHC Laupen ZH 8 -26 5
11. unverändert Glattal Falcons 8 -34 4
12. unverändert Unihockey Red Lions Frauenfeld 8 -30 3

Nächster Spieltag

29.10.2021 19:30 Glattal Falcons - Jona-Uznach Flames MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf Info
30.10.2021 17:00 Unihockey Limmattal - Unihockey Red Lions Frauenfeld Zentrumshalle, Urdorf Info
30.10.2021 17:00 Rheintal Gators Widnau - Zürisee Unihockey ZKH Aegeten, Widnau Info
30.10.2021 17:00 UHC Laupen ZH - UHC Herisau Sporthalle Elba, Wald ZH Info
30.10.2021 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
30.10.2021 19:30 Bülach Floorball - Vipers InnerSchwyz Sporthalle Hirslen, Bülach Info