www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach unterliegt im Spitzenspiel

Sonntag, 18. Dezember 2022

1560 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

17. Spieltag

Bülach Floorball vs. UHC Pfannenstiel Egg-M.-O.

Bülach Floorball - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 3:5 (0:3, 0:0, 3:2)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
246 Zuschauer.
Schiedsrichter: Christian Kronenberg, Simon Täubert.
Tore: 04:47 Nideröst (Hafner) 0:1. 11:17 Bartenstein (Hottinger / Ausschluss Stutz) 0:2. 15:10 Hottinger (Bier) 0:3. 40:30 J. Gartmann (Dall'Oglio) 1:3. 54:56 Bier (P. Weber) 1:4. 56:26 Suter (Hafner / Ausschluss Derungs) 1:5. 56:30 J. Gartmann (Hottinger) 2:5. 58:39 Cockerill (J. Gartmann) 3:5.
Strafen: Bülach Floorball 2x2min.
Aufstellung

Zu Gast in der Hirslen war am Samstag mit dem UHC Pfannenstiel der absolute Ligafavorit. Zumindest auf dem Papier ist dies so, denn ganz so überzeugend fielen die Autritte der Zürcher Oberländer bislang nicht immer aus. Im Hinspiel erkämpften sich die Bülacher dank einer solidarischen Defensivleistung einen überraschenden 5:4-Auswärtssieg. Entsprechend war eine Topleistung gefordert, um im Spitzenspiel der Runde erneut als Sieger vom Platz gehen zu können.

Allerdings verlief das Startdrittel dann nicht nach dem Gusto des Heimteams. In der 5. Minute ging Pfannenstiel mit einem gezogenen Schuss aus zentraler Position in Führung. Die beiden Teams lieferten sich zwar ein ausgeglichenes Duell, aber während die erste Linie der Bülacher in der achten Minute ihre starke Druckphase nicht in Zählbares ummünzen konnte, erhöhten die Gäste in der 12. Minute in Überzahl auf 0:2. Und als der Ball in der 16. Minute auf giftiger Höhe via Pfosten erneut im Bülacher Netz landete, zeugte dies von der hohen Effizienz von Pfannenstiel im ersten Abschnitt.

Zunächst wurde den Gästen ein Tor wegen hohen Stocks aberkannt, aber in der Folge waren die Bülacher dann das gefährlichere Team. Mischa Schmid scheiterte in der 28. und der 31. Minute mit Weitschüssen am stark auftretenden Weber im Gästetor. In der 37. Minute flog ein Ball in hohem Bogen über den gegnerischen Torhüter ins Netz, da aber der Fuss eines Bülachers im Schutzraum war, galt auch dieser Treffer nicht. Und weil Mischa Schmid nach einem Steilpass von Janis Denzler vor dem Tor scheiterte, blieb das Mitteldrittel torlos.

Kurz nach der Pause lenkte Jann Gartmann ein weites Zuspiel von Luca Dall'Oglio zum ersten Bülacher Tor ab. Die Bülacher drückten nun auf den Anschluss. Mischa Schmid scheiterte in der 51. Minute. Eine Zeigerumdrehung später verpasste Jann Gartmann knapp einen Abpraller nach einem Schuss von Marco Hottinger. Und in der 54. Minute sah Marco Hottinger seinen Abschluss erneut vom Gästekeeper abgewehrt. Da war es natürlich sehr bitter, dass die Gäste mit einem ihrer wenigen Entlastungsangriffe in der 55. Minute auf 1:4 erhöhen konnten. Und als Pfannenstiel in der 57. Minute in Überzahl einen Abpraller aus extrem spitzem Winkel zum 1:5 verwerten konnte, schien die Sache gelaufen. Doch nur vier Sekunden nach dem Bully wurde Jann Gartmann in zentraler Position freigespielt und traf direkt zum 2:5. Dies brachte noch einmal etwas Spannung zurück. Den Bülachern gelang dann mit sechs Feldspielern durch Matthew Cockerill in der 59. Minute noch das 3:5. Zu mehr reichte die Zeit jedoch nicht mehr.

Die Bülacher zeigten eine ansprechende Leistung und müssen sich nicht viel vorwerfen. Ausser vielleicht, dass sie etwas zu viele Chancen ausliessen. Denn tatsächlich machte heute die Effizienz von Pfannestiel im Startdrittel den Unterschied. Die Bülacher gehen nun in die Festtagsspause und werden die nächste Partie nach dem Jahreswechsel am 7. Januar auswärts in Nürensdorf bestreiten.

dw

Spieltagsübersicht - Runde 17

Resultate

Glattal Falcons - Rheintal Gators Widnau 6 : 1
Vipers InnerSchwyz - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 11 : 9
Bülach Floorball - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 3 : 5 Info
Iron Marmots Davos-Klosters - Jona-Uznach Flames 6 : 2
UHC Herisau - Unihockey Appenzell 4 : 3
Unihockey Red Lions Frauenfeld - Zürisee Unihockey ZKH keine Meldung

Tabelle

1. unverändert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 16 +42 39
2. unverändert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 15 +40 35
3. verbessert Iron Marmots Davos-Klosters 15 +35 31
4. verschlechtert Bülach Floorball 16 +18 30
5. verbessert UHC Herisau 15 +19 25
6. verschlechtert Jona-Uznach Flames 15 +18 25
7. unverändert Rheintal Gators Widnau 16 -32 18
8. verbessert Glattal Falcons 16 -26 16
9. verschlechtert Unihockey Appenzell 15 -12 15
10. unverändert Vipers InnerSchwyz 16 -19 15
11. unverändert Unihockey Red Lions Frauenfeld 15 -83 6
12. unverändert Zürisee Unihockey ZKH 0 0 0

Nächster Spieltag

07.01.2023 17:00 Zürisee Unihockey ZKH - Glattal Falcons Farlifang, Zumikon Info
07.01.2023 18:00 Jona-Uznach Flames - Unihockey Red Lions Frauenfeld Turnhalle Haslen, Uznach Info
07.01.2023 19:00 UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - UHC Herisau Kirchwies, Egg b. Zürich Info
07.01.2023 19:00 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Bülach Floorball Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
07.01.2023 20:00 Unihockey Appenzell - Iron Marmots Davos-Klosters Turnhalle Gringel, Appenzell Info
07.01.2023 20:00 Rheintal Gators Widnau - Vipers InnerSchwyz Aegeten, Widnau Info