www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach in bester Torlaune

Sonntag, 27. September 2020

1333 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

3. Spieltag

Bülach Floorball vs. UHC Laupen ZH

Bülach Floorball - UHC Laupen ZH 16:1 (5:0, 5:1, 6:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
172 Zuschauer.
Schiedsrichter: Francesco Eisenmann, Christian Schweizer.
Tore: 04:38 Klingler 1:0. 11:01 D. Müller (Pavoni) 2:0. 11:40 Kapp (Joller) 3:0. 12:15 Meyer (Tahmasebi) 4:0. 17:03 Y. Matzinger (Joller) 5:0. 24:46 Kapp (Klingler) 6:0. 24:56 R. Keller (Wälti) 6:1. 25:18 Kapp (Penalty) 7:1. 32:35 Hottinger (Klingler) 8:1. 33:20 Renold (Meier) 9:1. 38:15 Klingler 10:1. 40:42 Tahmasebi (Klingler / Ausschluss N. Keller) 11:1. 41:14 Meier 12:1. 48:28 Klingler (Hottinger / Ausschluss Bluzet) 13:1. 48:57 Derungs (M. Matzinger) 14:1. 49:53 Hottinger (Klingler) 15:1. 56:57 Tahmasebi (Hottinger) 16:1.
Strafen: Bülach Floorball 4x2min, UHC Laupen ZH 6x2min.
Bemerkungen: 12:15 Time-Out UHC Laupen ZH. 18:35 Renold verschiesst Penalty.
Aufstellung

Nach zwei durchzogenen Auftritten im Cup gegen die Pumas und in der Meisterschaft gegen Zürisee sind die Bülacher etwas auf Formsuche. Im Hinblick auf das Spiel gegen Laupen wurden bei den Bülachern die Linien durchgewirbelt. Die Zürcher Oberländer verloren zwar ihre bisherigen Partien, aber in dieser Saison darf sicherlich kein Gegner auf die leichte Schulter genommen werden.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Und so waren es in den ersten Minuten tatsächlich die Gäste, die den Tritt zunächst besser fanden. Aber das änderte sich relativ schnell, denn in der fünften Minute entwischte Simon Klingler, der den Ball im Nachschuss zur 1:0-Führung einschiessen konnte. Ab der elften Minute ging es dann noch schneller: Innerhalb von 64 Sekunden trafen Dominik Müller aus dem Slot, Patrick Kapp mit einem markigen Schuss und Cyril Meier nach einem Querpass von Alireza Tahmasebi zum 4:0. Das Timeout von Laupen brachte keine grosse Änderung des Spielgeschehens, denn zum Pausenstand von 5:0 traf in der 18. Minute Yannic Matzinger mit einem Weitschuss.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

In der 25. Minute brachte Simon Klingler den Ball aus der Ecke einhändig vor das Tor zu Patrick Kapp und schon stand es 6:0. Zehn Sekunden später traf Keller zwar mit einem schönen Weitschuss zum 1:6, dies stellte aber nur ein kleines Aufflammen in einer ansonsten sehr einseitigen Partie dar. Denn bis zur zweiten Pause trafen Patrick Kapp mittels Penalty, Marco Hottinger aus dem Slot im Nachschuss, Joel Renold nach einer schönen Kombination und Simon Klingler nach einem Rush über rechts zum 10:1.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Und da die Bülacher auch im Schlussabschnitt voll durchzogen, nahm das Resultat immer brutalere Ausmasse an. Mit einem Doppelschlag durch Alireza Tahmasebi, der einen Querpass verwertete und Mario Meier, der mit einem Schuss aus der Mitte erfolgreich war, erhöhte Bülach schnell auf 12:1. In der 49. Minute verwertete Simon Klingler einen Zuckerpass aus der Drehung von Marco Hottinger und noch in derselben Minute erhöhte Nico Derungs aus zentraler Position zum 14:1. Eine Minute später traf Hottinger von der linken Seite zum 15:1 und schliesslich täuschte Tahmasebi in der 57. Minute einen Pass an und erwischte den Torhüter prompt in der freien Ecke zum 16:1-Schlussstand.

Nach den Startminuten spielte Bülach eine Klasse besser als der Gegner. Die Fans des Heimteams wurden bestens unterhalten und mit vielen Treffern verwöhnt. Das angeschlagene Tempo überforderte Laupen komplett und weil die Bülacher bis zum Schluss durchzogen, sah das Endresultat entsprechend brutal aus. Am nächsten Wochenende kommt es nun zu einem doppelten Duell gegen die Glattal Falcons. Gleich zweimal müssen die Bülacher auswärts im Dürrbach antreten: Zuerst am Samstag in der Meisterschaft (17:30) und dann am Sonntag im Cup-1/32-Final (19:30).

dw

Bilder zu diesem Anlass

Spieltagsübersicht - Runde 3

Resultate

UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - UHC Herisau 7 : 5
Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Zürisee Unihockey ZKH 9 : 2
Jona-Uznach Flames - Unihockey Limmattal 3 : 2 n.V.
Unihockey Red Lions Frauenfeld - Glattal Falcons 4 : 6
Bülach Floorball - UHC Laupen ZH 16 : 1 Info
Vipers InnerSchwyz - Rheintal Gators Widnau 4 : 6

Tabelle

1. verbessert Jona-Uznach Flames 3 +3 8
2. verbessert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 3 +18 7
3. verbessert Bülach Floorball 3 +17 7
4. verbessert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 3 +3 7
5. verschlechtert Unihockey Red Lions Frauenfeld 3 +1 6
6. verschlechtert UHC Herisau 3 0 6
7. verbessert Rheintal Gators Widnau 3 +2 5
8. verschlechtert Unihockey Limmattal 3 -1 4
9. verbessert Glattal Falcons 3 -1 3
10. verschlechtert Zürisee Unihockey ZKH 3 -9 1
11. verbessert Vipers InnerSchwyz 3 -15 0
12. verschlechtert UHC Laupen ZH 3 -18 0

Nächster Spieltag

03.10.2020 17:00 Unihockey Limmattal - Unihockey Red Lions Frauenfeld Zentrumshalle, Urdorf Info
03.10.2020 17:00 Zürisee Unihockey ZKH - Vipers InnerSchwyz Farlifang, Zumikon Info
03.10.2020 17:00 Rheintal Gators Widnau - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. Dreifach-TH Blattacker, Heerbrugg Info
03.10.2020 17:30 Glattal Falcons - Bülach Floorball MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf Info
03.10.2020 19:30 UHC Herisau - Jona-Uznach Flames Sportzentrum, Herisau Info
03.10.2020 20:00 UHC Laupen ZH - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf Sporthalle Elba, Wald ZH Info