www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Niederlage zum Playoffstart

Sonntag, 05. Februar 2023

4285 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren GF 1. Liga - Playoffs 1/4-Final

UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. vs. Bülach Floorball

UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - Bülach Floorball 6:4 (0:1, 3:1, 3:2)

Kirchwies, Egg b. Zürich.
335 Zuschauer.
Schiedsrichter: Mirco Müller, Mischa Roth.
Tore: 14:57 Cockerill (Schmid) 0:1. 23:13 Nideröst (Hafner) 1:1. 23:16 Schmid (Meyer) 1:2. 28:57 Hafner (Nideröst) 2:2. 39:01 Forrer (Scheuner) 3:2. 41:39 Bier (Gmür) 4:2. 43:38 Schmid (Schmitter) 4:3. 45:33 Dall'Oglio (Hottinger) 4:4. 46:49 Nideröst (Bartenstein / Ausschluss Meyer) 5:4. 49:38 Bier (Luchsinger) 6:4.
Strafen: UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 2x2min, Bülach Floorball 4x2min.
Bemerkungen: 49:38 Time-Out Bülach Floorball.
Aufstellung

Da die Bülacher zum Ende der Qualifikation aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf den sechsten Rang abgerutscht waren, treffen sie im Viertelfinal auf Pfannenstiel. Die Zürcher Oberländer haben auf dem Papier ohne Zweifel die stärkste Truppe der Liga zusammen. Doch Papier ist bekanntlich gedulig und so zog sich die Inkonstanz wie ein roter Faden durch die Saison von Pfannenstiel. Entsprechend dürfen die Bülacher trotz Aussenseiterrolle in diesem Duell durchaus an ihre Chance glauben. Dass Pfannenstiel schlagbar ist, haben sie in dieser Saison bereits einmal bewiesen.

Schon in der ersten Spielminute kamen die Bülacher durch Jann Gartmann nach einem Ableger von Nico Derungs zu ihrem ersten Abschluss. Fünf Minuten später setzte Marco Hottinger den Ball an den Aussenpfosten. Zwar musste Bülach-Keeper Simon Dürler in der neunten Minute nach einem Fehlpass einen Alleingang von Luchsinger entschärfen, doch das täuschte nicht darüber hinweg, dass die Gäste tonangebend waren. In Überzahl kamen die Bülacher durch Jann Gartmann aus spitzem Winkel zu einer weiteren Grosschance. Schliesslich war es ein Konter über links, mit dem die Bülacher endlich in Führung gehen konnten: Mischa Schmid fand mit einem Querpass Matthew Cockerill, der mit einem Direktschuss erfolgreich war. Zur ersten wirklich gefährlichen Aktion für Pfannenstiel kam es erst in Überzahl kurz vor der Pause, als Bartenstein mit einem Weitschuss die Latte traf.

In der 24. Minute kamen die Gastgeber nach einem schnell ausgeführten Freischlag und einem Querpass zum Ausgleich. Doch direkt nach dem Bully setzte Mischa Schmid nach und traf links halbhoch zur erneuten Führung für Bülach. Allerdings kam Pfannenstiel nun allmählich etwas besser in die Partie. Nach einem Dribbling von der Bande traf Hafner kurz vor Spielmitte zum Ausgleich. Und nach einem Zweikampf auf der linken Bülacher Abwehrseite erbte Forrer den Ball und brachte die Gastgeber in der 40. Minute erstmals in Front.

Nach einem scharfen Pass in die Tiefe auf der linken Seite erhöhte Bier die Führung in der 42. Minute mit einem Direktschuss auf 4:2. Die Bülacher liessen sich aber nicht hängen, Robin Schmitter eroberte in der 44. Minute den Ball, dribbelte mutig nach vorne und legte quer auf Mischa Schmid ab, der auf 4:3 verkürzen konnte. Zwei Minuten später fand ein abgelenkter Freischlag von Marco Hottinger den Weg in den Slot, wo Luca Dall'Oglio den Ball zum Ausgleich ablenken konnte. Pfannenstiel konnte in der 47. Minute allerdings eine Bülacher Strafe ausnutzen, da die Box der Gäste für einmal nicht konsequent genug blockte. Nachdem Marcel Stutz den Ball in der 49. Minute an den Helm des Torhüters zimmerte, kam es zu einer unüberschaubaren Situation vor dem Bülacher Tor. Als Simon Dürler bereits zum dritten Mal geschlagen schien, rettete er nochmals mit der Hand auf der Linie, berührte aber vorher das Fallnetz, wodurch sich die Schiedsrichter zu einem Torpfiff verleiten liessen. Diesen Zweitorerückstand konnten die Bülacher in der Schlussphase dann nicht mehr korrigieren.

Es war ein intensiver und würdiger Auftakt in die Playoffs. Die Bülacher waren nahe dran, waren aber vor allem im ersten Drittel zu wenig effizient. Dass sie Pfannenstiel aber wehtun können, das haben die Bülacher gezeigt. Ob sie die Saison noch verlängern können, wird sich am kommenden Samstag zeigen. In der Sporthalle Hirslen wird um 17:00 Uhr das zweite Spiel der Best-of-3-Serie anstehen.

dw

Spieltagsübersicht - Runde 1

Resultate

UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - Bülach Floorball 6 : 4 Info

Tabelle

1. unverändert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 1 +2 1
2. verschlechtert Bülach Floorball 1 -2 0

Nächster Spieltag

11.02.2023 17:00 Bülach Floorball - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. Sporthalle Hirslen, Bülach Info