www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

11:5-Heimsieg gegen Frauenfeld

Sonntag, 26. September 2021

6634 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

4. Spieltag

Bülach Floorball vs. Unihockey Red Lions Frauenfeld

Bülach Floorball - Unihockey Red Lions Frauenfeld 11:5 (3:2, 4:2, 4:1)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
132 Zuschauer.
Schiedsrichter: Silvan Schmid, Thomas Schmutz.
Tore: 00:57 Schmuki (Clement) 0:1. 01:16 Klingler (Hottinger) 1:1. 07:24 Kapp (Tahmasebi) 2:1. 18:23 Ausderau (Maurer) 2:2. 19:42 Kapp (Meier) 3:2. 24:30 Hottinger (Derungs) 4:2. 26:57 Hottinger (Derungs) 5:2. 28:20 S. Müller (Kapp) 6:2. 32:07 S. Müller (Tahmasebi) 7:2. 34:49 Ausderau (Knup) 7:3. 38:18 Hari 7:4. 40:25 Pfister (Schmuki) 7:5. 43:14 Hottinger (Klingler / Ausschluss Tahmasebi!) 8:5. 44:40 Klingler (Ausschluss Tahmasebi!) 9:5. 49:57 M. Matzinger (Derungs) 10:5. 57:59 Hottinger (Derungs) 11:5.
Strafen: Bülach Floorball 2x2min, Unihockey Red Lions Frauenfeld 2x2min.
Aufstellung

Bülach Floorball grüsst nach vier Runden von der Tabellenspitze. Der Saisonstart ist definitiv geglückt. Wenn man nur auf die Rangliste schaut, sollte Frauenfeld eigentlich eine lösbare Aufgabe darstellen. Doch die Tabelle ist natürlich definitiv noch zu frisch, um wirklich aussagekräftig zu sein. Zudem konnten die Thurgauer gestern nach einer spannenden Partie gegen die Vipers InnerSchwyz schliesslich im Penaltyschiessen den ersten Saisonsieg bejubeln und so einige positive Emotionen mitnehmen.

Und tatsächlich dauerte es keine Minute, ehe die Gäste zum ersten Mal jubeln konnten: Schmuki traf mit einem «Buebetrickli» zum frühen 1:0. Allerdings brauchte Bülach seinerseits nur gerade 19 Sekunden für eine Antwort, denn Hottinger fand aus der Drehung heraus Klingler, der zum Ausgleich traf. Mit einem Freischlag in der achten Minute brachte Kapp das Heimteam dann in Führung. Die Bülacher kamen nun besser in die Partie, ihr Aufwand wurde jedoch noch nicht belohnt, denn Hottinger setzte den Ball in der 15. Minute in Überzahl an die Latte. Insofern kam der Ausgleich in der 19. Minute doch eher überraschend. Ein Weitschuss von Mario Meier, der eher als Zuspiel für Patrick Kapp gedacht war, setzte heimtückisch auf und fand 18 Sekunden vor der Pause den Weg ins Frauenfelder Tor.

Nach der Pause bauten die Gäste etwas ab und da sich gleichzeitig die Bülacher steigerten, bauten diese ihre Führung kontinuierlich aus. In der 25. und 27. Minute verwertete Marco Hottinger jeweils ein Zuspiel von Nico Derungs und in der 29. und 33. Minute war es zweimal Samuel Müller, der die Vorlagen von Patrick Kapp und Alireza Tahmasebi zum 7:2 verwertete. Da sich Bülach im Anschluss eine kleine Baisse in der Konzentration gönnte, kam Frauenfeld bis zur zweiten Pause mit einem Freischlag und einem Backhandschuss etwas überraschend wieder auf 4:7 heran.

Nicht viel besser sah es zu Beginn des Schlussdrittels aus, denn mit einem Konter verkürzte Frauenfeld nach 25 Sekunden auf 5:7 und hatte im Anschluss gar noch eine Überzahlsituation. Doch diese nahm dann ganz und gar nicht den üblichen Verlauf. Zuerst eroberte Klingler den Ball und fand Hottinger, der zum 8:5 traf und anderthalb Minuten später enteilte erneut Klinger, der nach einem dynamischen Lauf um das gegnerische Tor mit einem «Buebetrickli» zum 9:5 einschob. Damit war das Aufbäumen der Gäste gebrochen. Der nach 40 Minuten eingewechselte Marco Matzinger fand in der 53. Minute mit einem satten Schuss die Lücke in der nahen Ecke zum 10:5 und in der 58. Minute leitete er eine schöne Kombination via Nico Derungs ein, die Marco Hottinger zum Schlussstand von 11:5 vollendete.

Erneut zeigten die Bülacher eine solide Leistung. Über alles gesehen liessen sie das eine oder andere Gegentor etwas zu einfach zu. Aber dennoch konnten sie immer dann zulegen, wenn es nötig war und holten sich so einen insgesamt ungefährdeten Sieg. In der nächsten Runde treffen die Bülacher in einer Woche auswärts auf die Glattal Falcons.

dw

Spieltagsübersicht - Runde 4

Resultate

UHC Laupen ZH - Unihockey Limmattal 4 : 13
Bülach Floorball - Unihockey Red Lions Frauenfeld 11 : 5 Info
Rheintal Gators Widnau - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 10 : 7
UHC Herisau - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 4 : 5
Zürisee Unihockey ZKH - Jona-Uznach Flames 2 : 3
Vipers InnerSchwyz - Glattal Falcons 13 : 7

Tabelle

1. unverändert Unihockey Limmattal 4 +17 11
2. unverändert Bülach Floorball 4 +13 11
3. unverändert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 4 +11 10
4. verbessert Rheintal Gators Widnau 4 +11 9
5. verbessert Vipers InnerSchwyz 4 +5 7
6. verschlechtert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 4 +9 6
7. verschlechtert UHC Laupen ZH 4 -11 5
8. verbessert Zürisee Unihockey ZKH 4 -11 3
9. verschlechtert Glattal Falcons 4 -12 3
10. verbessert Jona-Uznach Flames 4 -13 3
11. verschlechtert Unihockey Red Lions Frauenfeld 4 -14 3
12. verschlechtert UHC Herisau 4 -5 1

Nächster Spieltag

01.10.2021 20:00 UHC Herisau - Jona-Uznach Flames Sportzentrum, Herisau Info
03.10.2021 16:00 Unihockey Limmattal - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. Zentrumshalle, Urdorf Info
03.10.2021 16:00 UHC Laupen ZH - Rheintal Gators Widnau Sporthalle Elba, Wald ZH Info
03.10.2021 17:00 Unihockey Red Lions Frauenfeld - Zürisee Unihockey ZKH Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld Info
03.10.2021 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Vipers InnerSchwyz Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
03.10.2021 17:30 Glattal Falcons - Bülach Floorball MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf Info