www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Spätes Feuerwerk

Montag, 29. November 2021

12790 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

14. Spieltag

Bülach Floorball vs. Jona-Uznach Flames

Bülach Floorball - Jona-Uznach Flames 9:4 (1:1, 0:1, 8:2)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
125 Zuschauer.
Schiedsrichter: Dominique Kuhn, Esther Schmid.
Tore: 11:00 Hottinger (Derungs) 1:0. 11:27 F. Müller (Schläpfer) 1:1. 22:45 Baumgartner (Federli) 1:2. 41:43 S. Müller (Hottinger) 2:2. 42:17 Meyer (Cockerill) 3:2. 42:38 Klingler (Hottinger) 4:2. 44:50 Derungs (Hottinger) 5:2. 48:19 Ingold 6:2. 51:32 Liechti (R. Müller) 6:3. 51:53 Klingler (Sigrist) 7:3. 52:11 Meier (Ingold) 8:3. 53:56 Kinnunen (H. Mattsson / Ausschluss Cockerill) 8:4. 58:01 Hottinger (Klingler) 9:4.
Strafen: Bülach Floorball 2x2min, Jona-Uznach Flames 1x2min.
Bemerkungen: 42:38 Time-Out Jona-Uznach Flames.
Aufstellung

Nachdem die Siegesserie der Bülacher am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel gegen Pfanni beendet wurde, wollten die Bülacher in der heimischen Hirslen natürlich sofort wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Mit den Jona-Uznach Flames bekam es Bülach dabei mit dem Tabellenneunten zu tun, der sich aber bereits im Hinspiel als Knacknuss erwies.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Und tatsächlich präsentierten sich die St. Galler auch in diesem Spiel defensiv gut organisiert. Sie versuchten, das schnelle Umschaltspiel der Bülacher mit einem praktisch risikolosen Aufbauspiel zu unterbinden. In der elften Minute war es dann endlich so weit und Nico Derungs fand mit einem gut getimten Pass in den Rücken der Verteidigung Marco Hottinger, der die Bülacher in Führung brachte. Diese hielt allerdings nur gerade eine halbe Minute, denn die Flames glichen mit einem Weitschuss nach einem abgefangenen Ball in der Mittelzone wieder aus.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Auch im Mittelabschnitt tat sich das Heimteam sehr schwer damit, ins Spiel zu finden. Die Flames schoben den Ball quer und zurück, wodurch der Begegnung jegliche Dynamik fehlte. Konstruktiv konnten sie sich aber in der Bülacher Zone trotz viel Ballbesitz nie festsetzen. Doch trotzdem gelang den Gästen in der 23. Minute der Führungstreffer. Erneut konnten sie dabei von einem Ballverlust profitieren und den Gegenstoss ausnutzen.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Die Bülacher reagierten nach der zweiten Pause mit einer taktischen Umstellung und setzten fortan die Flames vehement unter Druck. Dies zeigte sofort Wirkung. In der 42. Minute setzte sich Samuel Müller im Eins-gegen-eins durch und traf zum Ausgleich. Eine halbe Minute später landete ein Weitschuss von Cyril Meyer im Tor und noch eine Minute später verwertete Simon Klingler einen Querpass von Marco Hottinger zum 4:2. Und in einer ähnlichen Kadenz ging es weiter: Nico Derungs traf in der 45. Minute aus dem Slot und Thomas Ingold erhöhte mit einem Weitschuss in der 49. Minute auf 6:2. Die Flames verkürzten zwar in der 52. Minute nach einem Bülacher Fehler nochmals auf 3:6, doch an eine Wende war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu denken. In der 52. Minute setzte Simon Klingler den Ball präzis ins linke Eck und 20 Sekunden später rollte ein Pass in den Slot von Mario Meier zum 8:3 ins St. Galler Netz. Die Flames trafen in der 54. Minute nochmals in Überzahl, aber den Schlusspunkt zum 9:4 setzte Marco Hottinger nach einem Pass von Simon Klingler vors Tor.

Durch die taktische Ausrichtung der Gäste blieb der Puls bei den Bülachern tief und sie fanden 40 Minuten lang nicht richtig in die Partie. Es brauchte schliesslich eine Umstellung, um dem Gegner weniger Zeit zur Auslösung zu bieten. Dies fruchtete dann sofort und die Bülacher wendeten die Partie in zweieinhalb Minuten vom 1:2 zum 4:2. Am nächsten Wochenende folgt nun eine Doppelrunde auswärts gegen Frauenfeld und am Sonntag in der Hirslen gegen die Glattal Falcons (Festtags-Eventspiel).

dw

Spieltagsübersicht - Runde 14

Resultate

Bülach Floorball - Jona-Uznach Flames 9 : 4 Info
Rheintal Gators Widnau - Glattal Falcons 5 : 4
Vipers InnerSchwyz - Unihockey Red Lions Frauenfeld 6 : 4
UHC Laupen ZH - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 5 : 6
UHC Herisau - Unihockey Limmattal 3 : 5
Zürisee Unihockey ZKH - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 0 : 8

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 14 +48 38
2. unverändert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 14 +55 37
3. unverändert Unihockey Limmattal 14 +44 32
4. unverändert Rheintal Gators Widnau 14 +27 31
5. unverändert Vipers InnerSchwyz 14 +3 25
6. unverändert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 14 +23 20
7. unverändert UHC Herisau 14 +3 16
8. unverändert Jona-Uznach Flames 14 -27 13
9. unverändert Glattal Falcons 14 -32 13
10. unverändert Zürisee Unihockey ZKH 14 -49 11
11. unverändert UHC Laupen ZH 14 -38 10
12. unverändert Unihockey Red Lions Frauenfeld 14 -57 6

Nächster Spieltag

03.12.2021 19:30 Glattal Falcons - Vipers InnerSchwyz MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf Info
04.12.2021 17:00 Unihockey Red Lions Frauenfeld - Bülach Floorball Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld Info
04.12.2021 17:00 Unihockey Limmattal - UHC Laupen ZH Zentrumshalle, Urdorf Info
04.12.2021 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Rheintal Gators Widnau Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
04.12.2021 18:00 Jona-Uznach Flames - Zürisee Unihockey ZKH Sporthalle Grünfeld, Jona Info
04.12.2021 19:00 UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - UHC Herisau Kirchwies, Egg b. Zürich Info