www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Bülach mit siegreichem Start

Samstag, 12. September 2020

890 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

1. Spieltag

Bülach Floorball vs. Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf

Bülach Floorball - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 7:6 n.V. (0:1, 4:1, 2:4, 1:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
198 Zuschauer.
Schiedsrichter: Roland Brändle, Ivo Scherrer.
Tore: 10:38 Bertschi 0:1. 26:19 Sigrist (Kapp) 1:1. 26:37 D. Müller (Renold) 2:1. 30:49 Renold (Graf) 3:1. 31:48 Klingler (Ingold) 4:1. 37:02 Weder (Penalty) 4:2. 41:55 Ganz (Borth) 4:3. 42:43 Renold (Joller) 5:3. 45:28 Schweizer (Schaffner) 5:4. 52:59 Weder 5:5. 55:52 Klingler (Ingold) 6:5. 58:58 Weder (Borth / ohne Goalie) 6:6. 60:35 Tahmasebi (Schellenberg) 7:6.
Strafen: Bülach Floorball 1x2min, Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 1x2min.
Aufstellung

Bülach gegen Bassersdorf-Nürensdorf hiess es in der letzten Partie der vergangenen Saison, ehe die Corona-Pandemie alles beendete. Damals gewann UBN den Auftakt in die Finalserie mit 6:4. Und nun sechs Monate später trafen diese beiden Teams zum Saisonstart erneut aufeinander. Bülach-Coach Röthlin gab sich im Vorfeld nicht nur aufgrund der letzten Begegnung der beiden Teams vorsichtig: «Ich habe UBN spielen sehen, das Team ist schon sehr weit, wohingegen wir noch etwas Zeit brauchen werden, bis wir eingespielt sind. Wir werden in der Vorrunde bestimmt den einen oder anderen Punkt liegen lassen, aber wir wollen auf die Playoffs hin bereit sein.»

Wie gewohnt startete der Gast in den ersten Minuten mit hohem Tempo und hatte mehr vom Spiel. Doch die besseren Chancen hatten zunächst die Bülacher, denn zweimal tauchte Simon Klingler in der sechsten und elften Minute alleine vor dem Tor auf, scheiterte aber an UBN-Keeper Düsel. Im direkten Gegenzug nach der zweiten Klingler-Chance brachte dann der Ex-Bülacher Bertschi die Gäste in Front. Allerdings übernahmen die Bülacher nun nach und nach die Kontrolle über das Spiel und UBN konzentrierte sich vermehrt auf Konter. Dabei blieben sie aber stets gefährlich, wie die Pfostenschüsse von Blumer in der 16. und Schaffner in der 19. Minute belegten.

Während es bei den Bülachern im Startabschnitt noch harzte, zeigten sie in den zweiten zwanzig Minuten, wie schnell sie spielen können. Mit einem Doppelschlag in der 27. Minute drehten sie das Resultat: Zuerst verwertete der aufgerückte Noah Sigrist ein Zuspiel von Patrick Kapp aus kurzer Distanz und nur 18 Sekunden später eroberte Joel Renold an der Mittellinie den Ball und lancierte Dominik Müller, der die Kugel im linken Eck versorgte. In der 31. Minute schoss Joel Renold den Ball nach einem Zuspiel von Andreas Graf mit «Schmackes» ins rechte Eck. Und eine Minute später schloss Klingler eine schnelle Kombination aus dem hohen Slot zum 4:1 ab. Die Gäste kamen in der 38. Minute zu einem grosszügig gepfiffenen Penalty, den Weder souverän zum 4:2-Pausenstand verwertete.

Bereits nach zwei Minuten im Schlussabschnitt stand es nach einem Schuss von Ganz, der kurz vor dem Tor noch unhaltbar abgelenkt wurde, nur noch 4:3. Aber eine Minute später zog Renold von der Bande in die Mitte und stellte mit einem Flachschuss in die rechte Seite den alten Abstand wieder her. Erneut kamen die Gäste in der 46. Minute jedoch durch Schweizer wieder auf ein Tor heran. Und nachdem Renold in der 50. Minute den Pfosten traf und Klingler zwei Minuten später alleine vor dem Tor vergab, wurde in der 53. Minute ein Schuss von Weder gleich zweimal abgelenkt und landete zum 5:5-Ausgleich im Bülacher Netz. Den Lauf der Gäste konnte dann Klingler in der 56. Minute bremsen, denn nach einem langen Pass von Ingold verwertete er im Nachschuss zum 6:5. Mit sechs Feldspielern war es dann knapp eine Minute vor Schluss der stets gefährliche Weder, der mit einem Direktschuss ausgleichen konnte. Als alle schon auf die Sirene warteten, kam in der allerletzten Sekunde des Spiels Dominik Müller vor dem gegnerischen Tor an den Ball, scheiterte aber knapp.

So kam es zur Verlängerung, in der die Bülacher nach einer halben Minute zu einem Freischlag kurz nach der Mittellinie kamen. Der Ball kam von der Bandenseite in die Mitte, wo Ali Tahmasebi im Durcheinander vor dem Tor den Überblick behielt und den Bülachern den zweiten Punkt sicherte.

Die Bülacher legten nach verhaltenem Start zu und liessen im Mittelabschnitt aufblitzen, wozu sie fähig sind. In der Folge aber schlich sich allerdings etwas der Verwaltungsmodus ein und so gab das Heimteam die Spielkontrolle im Schlussdrittel ab. Dass die intensive Partie in die Verlängerung ging, war deshalb durchaus dem Spielverlauf entsprechend. Bereits morgen Sonntag geht es für Bülach um 17:00 Uhr weiter mit einem Cupspiel auswärts bei den Zürich Oberland Pumas (2. Liga).

dw

Andere Artikel zu diesem Anlass

Spieltagsübersicht - Runde 1

Resultate

Rheintal Gators Widnau - Unihockey Limmattal 6 : 5 n.V.
Bülach Floorball - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 7 : 6 n.V. Info
Jona-Uznach Flames - UHC Laupen ZH 4 : 3
Vipers InnerSchwyz - UHC Herisau 3 : 4
Unihockey Red Lions Frauenfeld - Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 5 : 4
UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - Glattal Falcons 5 : 3

Tabelle

1. unverändert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 1 +2 3
2. verschlechtert Unihockey Red Lions Frauenfeld 1 +1 3
3. verschlechtert Jona-Uznach Flames 1 +1 3
3. verschlechtert UHC Herisau 1 +1 3
5. verschlechtert Bülach Floorball 1 +1 2
6. verschlechtert Rheintal Gators Widnau 1 +1 2
7. verschlechtert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 1 -1 1
8. verschlechtert Unihockey Limmattal 1 -1 1
9. verschlechtert Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg 1 -1 0
10. verschlechtert UHC Laupen ZH 1 -1 0
10. verschlechtert Vipers InnerSchwyz 1 -1 0
12. verschlechtert Glattal Falcons 1 -2 0

Nächster Spieltag

18.09.2020 19:30 Glattal Falcons - Jona-Uznach Flames MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf Info
19.09.2020 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - Vipers InnerSchwyz Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
19.09.2020 18:00 Unihockey Limmattal - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. Zentrumshalle, Urdorf Info
19.09.2020 18:30 UHC Herisau - Rheintal Gators Widnau Sportzentrum, Herisau Info
19.09.2020 19:30 Zürisee Unihockey Zumikon Küsnacht Herrliberg - Bülach Floorball Farlifang, Zumikon Info
20.09.2020 16:00 UHC Laupen ZH - Unihockey Red Lions Frauenfeld Sporthalle Elba, Wald ZH Info