www.buelachfloorball.org
Die offizielle Website von Bülach Floorball

Dusel gegen das Schlusslicht

Sonntag, 19. Dezember 2021

11743 mal gelesen

Zur SpieltagsübersichtZur Spieltagsübersicht

Herren GF 1. Liga - Qualifikation

Bülach Floorball vs. UHC Laupen ZH

Bülach Floorball - UHC Laupen ZH 3:1 (0:0, 2:1, 1:0)

Sporthalle Hirslen, Bülach.
115 Zuschauer.
Schiedsrichter: David Bützer, Tobias Bützer.
Tore: 27:14 Bertschi (S. Müller) 1:0. 31:06 Meyer (Ingold) 2:0. 35:56 Köberl (R. Keller) 2:1. 59:59 S. Müller (ins leere Tor) 3:1.
Strafen: Bülach Floorball 3x2min.
Bemerkungen: 57:48 Time-Out UHC Laupen ZH.
Aufstellung

Ob mit den neuen Corona-Massnahmen des Bundesrates oder aufgrund der drohenden Omikron-Variante im Januar überhaupt noch Unihockey gespielt werden kann, steht momentan noch in den Sternen. Die Bülacher hatten sich auf alle Fälle vorgenommen, diese Doppelrunde so zu spielen und zu geniessen, als sei es die letzte in dieser Saison. Gestern gegen UBN gelang dies. Also sollte dies eigentlich auch gegen das Schlusslicht Laupen möglich sein. Bülach nahm sich dieser Aufgabe in einer ungewohnten Blockzusammensetzung an. Nebst Spielern, die in dieser Saison noch nicht allzu viel Spielzeit erhielten, standen auch einige Junioren auf dem Feld und kamen zu ihrer Feuertaufe in der 1. Liga.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Während die Bülacher im ersten Drittel noch etwas ihre Organisation suchten, verteidigte Laupen kompakt. In der zehnten Minute verpasste Thomas Ingold knapp einen Querpass vor dem gegnerischen Tor. Einen Flachschuss setzte Samuel Müller in der 16. Minute an den rechten Pfosten. Gegen den Abschluss aus der Drehung von Roman Haab rettete in der 18. Minute die schnelle Hand von Laupen-Torhüter Kistler. Und eine Minute später vergab Marco Hottinger nach einem Fehlpass alleine vor dem gegnerischen Tor.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Die Bülacher kontrollierten die Partie auch im Mittelabschnitt und liessen nur ganz vereinzelt Konter der Gäste zu. In der 27. Minute setzte Nico Derungs den Ball nach einem Querpass von Marco Hottinger an den Pfosten. Eine Minute später war es Debütant Patrick Bertschi, der den Ball nach einem Direktpass von Samuel Müller endlich zur Bülacher Führung einschiessen konnte. Diese Führung erhöhte Cyril Meyer kurz nach seiner Einwechslung mit einem Backhandschuss ins linke Eck auf 2:0. Doch nach einem hart geführten Zweikampf auf der rechten Bandenseite konnte Köberl Bülach-Keeper Hügle bezwingen und auf 2:1 verkürzen.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Das Schlussdrittel versprach also nochmals Spannung. Die Bülacher zeichneten sich weiterhin darin aus, nicht sehr effizient mit ihren Chancen umzugehen. Sven Joller setzte den Ball in der 43. Minute an die Latte und in der 50. Minute schepperte die obere Torumrandung nach einem Schuss von Mario Meier bereits wieder. Nach einem schnell ausgeführten Freischlag vergab in der 55. Minute Nico Derungs einen Querpass von Marco Hottinger. Und umgekehrt vergab eine Minute später auch Topscorer Marco Hottinger einen Querpass von Nico Derungs. Aus dem Nichts kamen die bis zu diesem Zeitpunkt offensiv weitgehend harmlosen Gäste danach zu zwei Grosschancen. In der 57. Minute traf Ushiu die Latte und eine Minute später tat es ihm Keller mit einem Direktschuss gleich. Entsprechend ersetzte Laupen nach dem Timeout in der 58. Minute den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler. Richtig gefährlich wurde es dadurch aber nicht mehr. Schliesslich war es Samuel Müller, der den Ball mit der Schlusssirene zum 3:1 im leeren Tor versorgte.

(Quelle: Nils Rechberger)

(Quelle: Nils Rechberger)

Wer die letzten Resultate von Laupen etwas studiert hat, weiss, dass man diesen Gegner nicht einfach so aus der Halle kegeln kann. Insofern ist die heutige Aufstellung der Bülacher doch als mutig zu betrachten. Dass aber mit Patrick Bertschi gerade einer dieser jungen Spieler, die sich das Vertrauen des Trainerstaffs durch unermüdlichen Trainingseinsatz erarbeitet haben, ein wichtiges Tor erzielen konnte, ist natürlich äusserst erfreulich. Im Rückblick fehlte den Bülachern heute allerdings doch mental ein gewisses Quäntchen in der Einstellung, was schliesslich auch die ungewohnt mangelhafte Effizienz erklärt. Nur so war es überhaupt möglich, dass die Gäste in den Schlussminuten die Bülacher mit zwei Lattenschüssen erzittern lassen konnten. Aber gut, am Ende werden in einem Spiel drei Punkte verteilt und diese sicherten sich die Bülacher, die damit auch als Wintermeister den Jahreswechsel feiern können. Ob und wie es im neuen Jahr mit Unihockey weitergeht, ist im Moment noch unklar. Vorgesehen wäre das nächste Spiel auf jeden Fall am Samstag, 8. Januar in Widnau. Bülach Floorball wünscht besinnliche Weihnachten und einen fulminanten Rutsch ins 2022!

dm, dw

Spieltagsübersicht - Runde 18

Resultate

UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. - Unihockey Red Lions Frauenfeld 13 : 3
Zürisee Unihockey ZKH - Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 3 : 10
Unihockey Limmattal - Jona-Uznach Flames 5 : 3
Vipers InnerSchwyz - Rheintal Gators Widnau 4 : 10
UHC Herisau - Glattal Falcons 11 : 2
Bülach Floorball - UHC Laupen ZH 3 : 1 Info

Tabelle

1. unverändert Bülach Floorball 18 +64 50
2. unverändert UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. 18 +73 47
3. unverändert Rheintal Gators Widnau 18 +30 40
4. unverändert Unihockey Limmattal 18 +45 39
5. verbessert Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf 18 +44 29
6. verschlechtert Vipers InnerSchwyz 18 -13 28
7. unverändert UHC Herisau 18 +12 23
8. unverändert Glattal Falcons 18 -39 18
9. unverändert Jona-Uznach Flames 18 -32 16
10. unverändert Zürisee Unihockey ZKH 18 -63 13
11. unverändert Unihockey Red Lions Frauenfeld 18 -74 11
12. unverändert UHC Laupen ZH 18 -47 10

Nächster Spieltag

08.01.2022 17:30 Glattal Falcons - UHC Pfannenstiel Egg-M.-O. MZH Dürrbach, Wangen b. Dübendorf Info
08.01.2022 17:30 Unihockey Bassersdorf-Nürensdorf - UHC Herisau Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf Info
08.01.2022 20:00 Rheintal Gators Widnau - Bülach Floorball Aegeten, Widnau Info
08.01.2022 20:00 UHC Laupen ZH - Zürisee Unihockey ZKH Sporthalle Elba, Wald ZH Info
09.01.2022 14:00 Unihockey Red Lions Frauenfeld - Jona-Uznach Flames Kantihalle Frauenfeld, Frauenfeld Info
09.01.2022 19:30 Unihockey Limmattal - Vipers InnerSchwyz Zentrumshalle, Urdorf Info